MyMz
Anzeige

Neuwahlen

Verjüngung in der Führungsriege

Die FF Adlmannstein setzt auf den Nachwuchs.
Peter Luft

Die verjüngte Vorstandschaft der FF Adlmannstein  Foto: Peter Luft
Die verjüngte Vorstandschaft der FF Adlmannstein Foto: Peter Luft

Bernhardswald.Als in Bernhardwald nach dreizehn Jahren als Vizekommandant und zwölf Jahren als 1. Kommandant Alexander Kaiser sich nicht mehr zur Wahl stellte, kam im 138. Vereinsjahr in der Vorstandsriege eine Rundumerneuerung in Gang. Die Führung hat sich total verjüngt. Geblieben bei den Neuwahlen sind nur der 1. Vorsitzende und die Schriftführerin, alle übrigen Ämter sind neu besetzt worden.

Als Chef der Ortswehr erhielt erneut Thomas Reisinger das Vertrauen für die nächsten sechs Jahre. Mit Simon Kreiml ist der 2. Vorsitzende neu. Er ist Nachfolger von Josef Weingartner Junior, der sich nach sechs Jahren nicht mehr zur Wahl stellte. Schriftführerin ist weiterhin Angelika Reisinger. Die neue Kassenverwalterin heißt Brigitte Ernst, die Veronika Obermeier ablöst. Der neue 1. Kommandant heißt Matthias Fuchs, er ist Nachfolger von Alexander Kaiser. Er kündigte die nächste Übung für den 15. April an. Neuer Vizekommandant ist Markus Reisinger. Für Daniel Reisinger ist Tobias Graml der 1. Jugendwart. Stefanie Amann ist neue 2. Jugendwartin. Die neuen Beisitzer sind Thomas Ernst, Alexander Kaiser, Josef Weingartner Junior, Thomas Kaiser und Christan Stedele Junior. Die Kassenprüfer sind Jakob Amann und Norbert Weber.

Bei fünf Neuzugängen gab Schriftführerin Angelika Reisinger den aktuellen Mitgliederstand mit 235 an. Der scheidende Kommandant Alexander Kaiser gab seinen letzten Rechenschaftsbericht. Er erinnerte an 21 Einsätze im vergangenen Jahr. Das sind um sechs Fälle mehr als 2017.

Kaiser blickte zurück auf seine 25 Dienstjahre als Hauptmann. So war er 2006 Festleiter beim Jubiläum. Vor zehn Jahren wurde ein neues Gerätehaus erbaut. Das Ziel ist ein neues Löschfahrzeug. Der Antrag liege schon bei der Gemeinde, sagte Kaiser. „Ich danke allen für eine erfolgreiche Zeit. Auch Christa mit Sohn Thomas für viel Verständnis“, sagte Kaiser. Er kündigte für den 1. Juni 2019 den Florianstag in Hackenberg an.

Den Vereinsausflug zum Gardasee kündigte Vorsitzender Thomas Reisinger an. An den Festen in Bruckbach, Donaustauf und Sulzbach will man teilnehmen. (llu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht