MyMz
Anzeige

Schützen

Brennberg: Königswürde und Vereinstitel

Uli Spitzer war in zwei Disziplinen erfolgreich. Reinhilde Seidl ist Schützenliesl, Alexander Hecht neuer Jugendkönig.
von Resi Beiderbeck

Die Würdenträger der Burgschützen freuten sich über ihre Erfolge.  Foto: Beiderbeck
Die Würdenträger der Burgschützen freuten sich über ihre Erfolge. Foto: Beiderbeck

Brennberg.Die Würdenträger standen im Mittelpunkt des Proklamationsabends in der „Holzofenkuchl“. Auch die Vereinsmeister wurden geehrt. Mit einem 214,4-Teiler hat sich bei den Burgschützen Ulrich Spitzer den Titel des Schützenkönigs 2020 geholt. Den Titel der Schützenliesl sicherte sich Reinhilde Seidl (190,7-Teiler). Der Jugendkönig heißt Alexander Hecht (334,3-Teiler) und die Weihnachtsscheibe ging an Ehrenschützenmeister Norbert Meyer, der einen 6,5- Teiler erzielte. Knackwurstkönig Markus Knott (236,1-Teiler) und Brezenkönig Stefan Meyer (297,5-Teiler) gratulierten.

Bei den Damen holte sich Hannelore Spitzer (239,8-Teiler) den zweiten Platz und die Knackwürste, gefolgt von Schützenmeisterin Claudia Hornauer (312,2-Teiler) mit den Brezen auf Platz 3. Bei der Jugend holte sich Lydia Bachmeier (424,7-Teiler) die Knackwürste und Sarah Hecht (693,0-Teiler) die Brezen.

Die Liste der 21 Sachpreisgewinner führte Norbert Meyer (6,5-Teiler, aufgelegt 3,6-Teiler) an. Auf den Plätzen folgten Ernst Seidl (12,4-Teiler Luftpistole), Erich Spitzer (13,3-Teiler, aufgelegt 7,4- Teiler), Ernst Seidl (18,7-Teiler, aufgelegt 10,4-Teiler), Sarah Hecht (31,4-Teiler), Hannelore Spitzer (35,6-Teiler, aufgelegt 19,8-Teiler), Reinhilde Seidl (35,7-Teiler) und Thomas Saradeth (36,2-Teiler, aufgelegt 20,1-Teiler).

Ehrung der Vereinsmeister

Spannung herrschte bei den Burgschützen, als die Vereinsmeister 2019 bekanntgegeben wurden. Bei der Jugend holte sich Alexander Hecht (83,0 Ringe) den Titel, gefolgt von Sarah Hecht (71,6) und Lydia Bachmeier (68,0). Vereinsmeister in der Schützenklasse wurde Uli Spitzer (177,5) vor Franz Saradeth (170,9 Ringe). In der Damenklasse heißt die Vereinsmeisterin Reinhilde Seidl (169,6 Ringe). Die Luftpistolen-Wertung entschied Ernst Seidl (181,6 Ringe) für sich, gefolgt von Jack Bryant (173,6 Ringe).

Wichtige Termine

  • Wettbewerb

    : Die Gemeindemeisterschaft im Luftgewehrschießen findet am 8., 9. und 15. Mai statt. Dann können die gemeldeten Teams jeweils ab 18 Uhr am Schießstand antreten. Beim Sommernachtsfest werden am 13. Juni um 19 Uhr die Preise der Gemeindemeisterschaft verliehen.

Aus der Aufgelegt-Wertung ging bei den Herren Norbert Meyer (296,2 Ringe) als Sieger hervor, gefolgt von Erich Spitzer (294,4 Ringe) und Franz Zitzelsberger (284,0 Ringe). Bei den Aufgelegt-Damen siegte Maria Schreier (292,4 Ringe) vor Hannelore Spitzer (283,4 Ringe). Vereinsmeister in der Zimmerstutzen-Klasse wurde in der Disziplin „Freihändig“ Sebastian Aumer (133 Ringe) vor Franz Saradeth (131 Ringe) und Norbert Meyer (130 Ringe). In der Aufgelegt-Wertung siegte Norbert Meyer (140 Ringe) vor Franz Saradeth (137 Ringe). Damen-Zimmerstutzen-Vereinsmeisterin ist Reinhilde Seidl (123 Ringe) vor Claudia Hornauer (122).

Scheibe für Norbert Meyer

Gewinner der Weihnachtsscheibe war Norbert Meyer. Bei der Auswertung des Weihnachtspreisschießens folgten auf Jack Bryant Reinhilde Seidl, Ernst Seidl, Stefan Meyer, Uli Spitzer, Sebastian Aumer, Franz Saradeth, Markus Knott, Andreas Haimerl und Claudia Hornauer. In der Aufgelegt-Wertung lag Ernst Seidl vor Norbert Meyer, Maria Schreier, Erich Spitzer, Hannelore Spitzer, Thomas Saradeth und Hermann Hecht, während sich bei der Jugend Alexander Hecht vor Lydia Bachmeier und Sarah Hecht platzierte.

Weiterführende Links aus dem Landkreis Regensburg:

Weitere Nachrichten und Berichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht