MyMz
Anzeige

Brennberg

Der Bauer,

Die Gemeinde Brennberg, ausgezeichnet mit dem Prädikat „Marktplatz der biologischen Vielfalt“, lädt am 13. Februar zu einem Vortragsabend mit dem Biobauern Michael Simml ein.
Resi Beiderbeck

Brennberg.Beginn ist um 19.30 Uhr im Gasthaus Wagner. Der Eintritt ist frei. Der Hof von Michael Simml liegt in Kalsing und ist seit 1987 nach Bioland- Richtlinien zertifiziert. Seit der Entscheidung, die Mutterkuhhaltung aufzugeben, baut Familie Simml über 40 verschiedene Gemüse- und Obstkulturen im Freiland und im Gewächshaus an. Obwohl die Böden steinig und flachgründig sind, können die Simmls gute Erträge im Freiland erzielen. Hierfür bauen sie zweijähriges Kleegras an, das nur einmal siliert wird und sonst gemulcht auf der Fläche bleibt. Auch Zwischenfrüchte und Ackergras sind wichtige Fruchtfolgeglieder, die einen intensiven Gemüseanbau in einer Grenzertragslage ermöglichen. Zusätzlich wird der Boden mit Kleegrassilage und Kompost gedüngt. Blühstreifen locken Nützlinge an. Im Folienhaus werden ebenfalls Nützlinge eingesetzt. Drei Ernten im Jahr sind ohne Beheizung möglich. Hier gedeihen Tomaten, Paprika, Melonen, Gurken und diverse Salate. Ein Bewässerungsteich dient gleichzeitig als Feuchtbiotop. (lbi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht