MyMz
Anzeige

Bauprojekt

Kindergarten wird eingeweiht

Das Kindergartengebäude mit integriertem Gemeindesaal ist jetzt fertig.
von resi Beiderbeck

Den Kindern, die hier gerade einer Geschichte lauschen, gefällt es ganz prima in ihrem neuen Gruppenraum.  Foto: Beiderbeck
Den Kindern, die hier gerade einer Geschichte lauschen, gefällt es ganz prima in ihrem neuen Gruppenraum. Foto: Beiderbeck

BRENNBERG.In der Gemeinde Brennberg sind die Geburtenzahlen stabil. Der Kindergarten St. Raphael ist seit Jahren gut ausgelastet. Anfang 2017 sah sich der Gemeinderat mit der Erkenntnis konfrontiert, dass dringend eine dritte Gruppe geschaffen werden musste. Eigentümer des Kindergartengebäudes war zu diesem Zeitpunkt die Katholische Kirchenstiftung Brennberg. Der Gemeinderat fragte sich: Wollen wir in ein Gebäude investieren, das der Gemeinde gar nicht gehört? Oder sollen wir das Kindergartengebäude mitsamt dem derzeitigen Pfarrheim zurückzukaufen? Letzteres beantwortete der Gemeinderat 2017 mit Ja. Es war nämlich keine Zeit zu verlieren. „Wir brauchen einen zusätzlichen Gruppenraum, denn es werden bald über 70 Kinder zu betreuen sein“, erklärte der damalige Kirchenpfleger Xaver Hirschberger und erinnerte die Gemeinde an ihre Pflichtaufgabe. Gleichzeitig betonte er, dass die Katholische Kirchenstiftung Träger des Kindergartens bleiben wolle.

Nach dem Rückkauf stellte sich die Frage der Kosten. Wie teuer das Vorhaben werden würde, sollte ein Verkehrsgutachten zeigen. Bei der Aufstellung des Haushalts für 2018 schlug die Investition in die Kinderbetreuungseinrichtung voll durch. Als mit Abstand größter Ausgabenbrocken fand sich dort der Erwerb des Gebäudes (853 000 Euro). Für dessen Erweiterung und Umbau wurden 600 000 Euro im Jahr 2018 und 250 000 Euro im Jahr 2019 angenommen. Trotz der Ausgaben bestand fraktionsübergreifend Einigkeit, diesen Weg zu beschreiten. Schließlich kam die Gemeinde damit in den Besitz eines 1500 Quadratmeter großen Grundstücks in Premiumlage mit einem relativ intakten Gebäude darauf. Der Eingangsbereich wurde unter Verwendung von viel Holz großzügig und einladend gestaltet. Ein Lift ermöglicht Barrierefreiheit. Im Erdgeschoss entstanden der dritte Gruppenraum, außerdem eine Garderobe, ein Intensivraum, Sanitäranlagen, ein Lagerraum und eine Küche. Im 1. Stock gibt es einen ansprechenden Gemeindesaal. Am Samstag um 10 Uhr werden die Räume eingeweiht.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht