MyMz
Anzeige

Natur

Maultaschen und Schafwolldünger

Der Gartenmarkt wartet in Brennberg mit einem breiten Angebot auf.
Resi Beiderbeck

Der Brennberger Gartenmarkt wartet in diesem Jahr mit 30 Ausstellern auf. Foto: Resi Beiderbeck
Der Brennberger Gartenmarkt wartet in diesem Jahr mit 30 Ausstellern auf. Foto: Resi Beiderbeck

Brennberg.Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Brennberger Gartenmarkt. Er ist auch im 18. Jahr der unbestrittene Höhepunkt im Jahresprogramm des OGV und findet am Sonntag statt. Über 30 Aussteller bieten Ware rund um Haus und Garten, dazu Information, kostenlose Beratung und kulinarische Spezialitäten. Veranstaltungsort ist das Schulgelände. Der Markt dauert von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Parkplätze sind kostenlos.

„Wir wollen jedes Jahr wieder etwas Neues bieten“, erklärt OGV-Vorsitzende Hildegard Dummer das Markt-Prinzip, „denn für die Besucher muss es interessant sein“. Erstmals dabei sind heuer Lena Tauböck mit selbstgefärbter Wolle und Franz Hammer mit Holzschnitzereien. Birgit Nägelsbach aus der Öd bietet diesmal Kräuterjungpflanzen an.

Die Aussteller kommen nicht nur aus der Gemeinde Brennberg. Auch aus Rettenbach, Wiesent, Pfatter, Mitterfels, Pentling, Bernhardswald und Traitsching haben sich „Standler“ angekündigt. „Geboten wird alles, was das Gartler-Herz begehrt“, verspricht das OGV-Team. Das Spektrum reicht von Hufeisenkugeln über Suppengewürze, Fahrräder, Keramikwaren bis zu gedrechselten Schüsseln, Weidenkörben und Marmeladen.

Viele Gäste nutzen beim Gartenmarkt die Gelegenheit, sich unverbindlich beraten zu lassen. Die Landschafts- und Gartenbaufirma Josef Renner informiert gratis über passende Gestaltungsmöglichkeiten und die Vorwaldbaumschule Frankenberg über eine große Vielfalt von Sträuchern, Obstbäumen und Stauden. Parallel zum Gartenmarkt veranstaltet die Bücherei einen Bücherflohmarkt. Dabei bietet sich die Gelegenheit, Bücher aller Genres kiloweise zum Schnäppchenpreis mitzunehmen.

Dünger aus ungewaschener Schafwolle mit Wasserspeichereffekt gibt es am Stand des Schulfördervereins zu kaufen. Dieser organische Dünger ist für sämtliche Gartenkulturen und Zimmerpflanzen geeignet, denn die Wolle enthält alle wichtigen Nährstoffe – und verbessert mit einem pH-Wert von 8,8 saure Böden. Da Schafwolle beim Quellen das 3,5-fache ihres Eigengewichts an Wasser aufnehmen kann, lässt sich mit ihrer Hilfe zudem die Luft- und Wasserspeicherfähigkeit des Bodens verbessern.

Ein weiterer Höhepunkt ist die schmackhafte Reise durch das Kulinarium der Äpfel- und Kremlmaultaschen mit Mus oder Kraut. „Zwei Zentner Erdäpfel, 20 Kilo Kremln und 30 Kilo Äpfel zu verarbeiten, das erfordert enorme Arbeitsleistung unserer Mitglieder“, lobt die Vorsitzende. „Der Rekord liegt bei 580 Maultaschen.“ (lbi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht