MyMz
Anzeige

Veranstaltungen

Sommernachtstraum und Stodlfest

Die Vereine aus Brennberg haben ihre Termine für 2020 geplant.
von Resi Beiderbeck

Unter den Linden gibt es beim Burgsommer Live-Musik.  Foto: Beiderbeck
Unter den Linden gibt es beim Burgsommer Live-Musik. Foto: Beiderbeck

Brennberg.Der Fasching beginnt in der Gemeinde Brennberg am 4. Januar mit dem Jugendball in der Turnhalle. Weiberfasching ist in Frauenzell am 7. Februar und in Brennberg am 20. Februar. Beim Krieger- und Reservistenverein Bruckbach sind für den 6. März Neuwahlen angesetzt, beim Fischereiverein am 7. März, bei der Jagdgenossenschaft Bruckbach am 13. März, beim Stopslclub Frauenzell am 20. März und beim Schulförderverein am 13. Oktober. Grund zum Feiern haben die Stammtischfreunde Bruckbach anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens von 26. bis 28. Juni. Der Gartenmarkt ist am 26. April, das Schulfest am 5. Juli und das Konzert im Himmeltal am 17. Mai. Vom 22. Mai bis zum 1. Juni lädt der Burschenverein mit Mädchengruppe zum Pfingsttheater ein. Vom 11. Juni bis zum 5. Juli wird auf Burg Brennberg der „Sommernachtstraum“ als Freilichtinszenierung gezeigt.

Das Burgfest wird am 11. und 12. Juli gefeiert. Am 1. August ist im Kloster Frauenzell die Vernissage einer Fotoausstellung, die bis einschließlich 6. September zu sehen sein wird. Das Thema lautet „Ökologische Vielfalt im Himmeltal“. Als Künstler kann sich jeder versuchen, der am gleichnamigen Fotowettbewerb teilnimmt. Die Ausschreibung dazu erfolgt im Dezember.

Ebenfalls am 1. August beginnt in Frauenzell im Anschluss an die Vernissage das Dorffest, bei dem die Vereinshalle eingeweiht wird. Am 2. August folgt der beliebte Klostermarkt – es ist bereits der zehnte. Das Stodlfest und der Landmaschinenflohmarkt in Bibersbach, der Start des MZ-Landkreislaufs, das Sommernachtsfest der Feuerwehr Brennberg, der Stodlkeada im Spital und der Herbsttanz der Trachtler finden im September 2020 statt.

Es gibt aber auch 2019 noch ein Veranstaltungs-Schmankerl, angeboten von den „Freunden des ehemaligen Klosters Frauenzell“: Am 28. Dezember veranstalten sie eine Wintersonnwendwanderung zum „steinernen Kalender“ auf dem Kirnberg, an einen „prähistorischen Kultplatz von astronomischer Bedeutung“. Treffpunkt für alle Interessierten ist um 15 Uhr beim Kloster Frauenzell.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht