MyMz
Anzeige

Turnier

Klaus Jürs holte sich den Pokal

Der Keglerchef konnte auch im spannenden Endspiel seine stabile Leistung abrufen.

Kurt Hollnberger (v. l.), Kurt Neuberger, Klaus Jürs, Albert Straubinger und Franz Schützenmeier Foto: Fischer Johann
Kurt Hollnberger (v. l.), Kurt Neuberger, Klaus Jürs, Albert Straubinger und Franz Schützenmeier Foto: Fischer Johann

Deuerling.Nach Ablauf der Punkterunde spielt die Kegelabteilung des TSV Deuerling mittlerweile schon traditionell den von der Gemeinde Deuerling gestifteten Pokal aus. Sobald ein Sportkegler den Pokal dreimal gewonnen hat, geht dieser in seinen Besitz über. So musste die Gemeinde zwischenzeitlich schon drei neue Pokale anschaffen. Das Turnier wurde nun zum dritten Mal im sogenannten „Sprintmodus“ ausgetragen. Das bedeutet, dass jeder Kegler zweimal 20 Schub (je zehn Schub in die Vollen und zehn Schub Abräumen – mit Bahnwechsel) zu absolvieren hat. Abteilungsleiter Klaus Jürs konnte nicht nur die 16 Endspielteilnehmer, sondern auch zahlreiche Zuschauer am Finaltag begrüßen.

Im Endspiel zeigte sich, dass der Keglerchef Klaus Jürs seine stabile Leistung über das ganze Turnier hinweg abrufen konnte, aber Kurt Hollnberger durchaus dagegen hielt. So war es nicht verwunderlich, dass es zum Gleichstand nach Sätzen kam und somit ein „Sudden Victory“ für die Entscheidung sorgen musste. Hier setzte sich dann Klaus Jürs mit 20 zu 15 Kegeln durch und holte sich den Pokal.

Sportleiter Robert Hartl bedankte sich bei den Mitspielern für die faire Durchführung der Partien und den reibungslosen Ablauf des Turniers. Er erklärte, dass dieses Turnier seine letzte Aufgabe war und bedankte sich für die schönen Jahre in der Kegelabteilung. Dann leitete Kegler-Vizechef Franz Schützenmeier zur Siegerehrung über und sagte, dass es ihm eine Ehre sei, sich bei Hartl für seine geleistete Tätigkeit zu bedanken. Die Abteilungsleitung sei sehr froh, mit Frank Lux einen Nachfolger gefunden zu haben und dankte ihm für seine Bereitschaft, den Posten zu übernehmen.

Zusammen mit Keglervize Franz Schützenmeier nahm Kurt Neuberger, 1. Vorsitzender des TSV Deuerling, die Siegerehrung vor. Für den 3. Platz überreichte Neuberger die Bronzemedaille an Albert Straubinger, die Silbermedaille ging an Vorjahressieger Kurt Hollnberger und die Goldmedaille sowie den Wanderpokal bekam Kegler-Abteilungsleiter Klaus Jürs überreicht.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht