MyMz
Anzeige

Schierling/Unterlaichling

Ehrgeizige Kunstschau im „Artonicon“

Große Kunst im kleinen Dorf erlebten 60 Besucher der Vernissage-Soirée zur Ausstellung des renommierten Münchner Kunstprofessors Fridhelm Klein.
Fritz Wallner

Künstler Fridhelm Klein (Mitte) stellt bis 19. Oktober im „Artonicon“ Unterlaichling Graphite, Aquarelle und Installationen zum Thema „Echos der Regensburger Zeit“ aus. Links Dr. Andreas Geyer von ARD-Alpha Foto: Fritz Wallner
Künstler Fridhelm Klein (Mitte) stellt bis 19. Oktober im „Artonicon“ Unterlaichling Graphite, Aquarelle und Installationen zum Thema „Echos der Regensburger Zeit“ aus. Links Dr. Andreas Geyer von ARD-Alpha Foto: Fritz Wallner

Schierling.Einst war er in Regensburg als Wehrpflichtiger und deshalb stellt er jetzt noch bis 19. Oktober im Kulturzentrum „Artonicon“ unter dem Titel „Echos der Regensburger Zeit“ Graphite, Aquarelle, Selfies, Klangmaschinen und Installationen aus. Dr. Andreas Geyer von ARD-Alpha stellte den Künstler vor und die Pianistin Anastasia Zorina begeisterte mit Mozart-Interpretationen.

Es handle sich um das ehrgeizigste Projekt, das bisher im „Artonicon“ gestartet worden sei, sagte Organisator Hannes Langrieger. Dr. Andreas Geyer fasste zusammen, dass Schwerpunkte der Arbeit Kleins der Umgang mit der Natur sowie Kunst und Kommunikation sind. Er beherrscht und vermittelt unzählige Techniken. Die Ausstellung ist am Samstag von 17 bis 19 Uhr, am Sonntag von 11 bis 13 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel. (09451) 941323 geöffnet. Die Finissage findet am Samstag, 19. Oktober, um 19.30 Uhr mit Pianist Jonas Aumiller statt. (lww)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht