mz_logo

Gemeinden
Mittwoch, 19. September 2018 28° 1

Feuer

Einsatzkräfte bekämpfen Waldbrand

Mehrere Feuerwehren wurden Dienstagnacht zu einem Brand bei Thanhausen alarmiert. Ein Holzstapel stand in Flammen.

  • Mehrere Feuerwehren waren wegen eines brennenden Holzstapels im Einsatz. Foto: Modes
  • Mehrere Feuerwehren waren wegen eines brennenden Holzstapels im Einsatz. Foto: Modes
  • Mehrere Feuerwehren waren wegen eines brennenden Holzstapels im Einsatz. Foto: Modes
  • Mehrere Feuerwehren waren wegen eines brennenden Holzstapels im Einsatz. Foto: Modes

Thanhausen.Die Feuerwehren Wenzenbach und Hauzenstein wurden am Dienstag kurz vor 23 Uhr zu einem Brand in einem Wald bei Thanhausen alarmiert. Darüber informierte die Feuerwehr Wenzenbach auf Facebook. Vor Ort stellte sich heraus, dass mehrere Ster Holz an einer Rückegasse in Vollbrand standen. Durch die schwere Zugänglichkeit wurden vom Einsatzleiter weitere Feuerwehren mit Löschwasser nachgefordert. Tanklöschfahrzeuge der umliegenden Feuerwehren und ein Bauer mit Güllefass waren im Einsatz.

Mehrere Feuerwehren waren wegen eines brennenden Holzstapels im Einsatz. Foto: Modes
Mehrere Feuerwehren waren wegen eines brennenden Holzstapels im Einsatz. Foto: Modes

Im Anschluss wurde der ca. zehn Meter lange Holzstapel mit einem Mobilbagger umgestoßen, um an die Glutnester zu gelangen. Da sich bei einem weiteren Einsatz in der Nähe (eine Vermisstensuche am Regen, mehr lesen Sie hier!) der Hubschrauber Edelweiß 8 der Polizei befand, kontrollierte dieser mittels Wärmebildkamera die Ausbreitung aus der Luft. Für die Nachlöscharbeiten wurde die Fläche mit Schaummittel bedeckt. Nach ca. drei Stunden waren die Arbeiten beendet.

Mehrere Feuerwehren waren wegen eines brennenden Holzstapels im Einsatz. Foto: Modes
Mehrere Feuerwehren waren wegen eines brennenden Holzstapels im Einsatz. Foto: Modes

Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 3000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren, Hauzenstein, Bernhardswald, Kürn, Regenstauf, Regendorf, Lappersdorf, Donaustauf, der Rettungsdienst, der Polizei-Hubschrauber Edelweiß 8, Landwirt mit Güllefass und Bagger.

Die Polizei bittet Personen, die verdächtige Wahrnehmungen nördlich von Thanhausen, insbesondere im Bereich „Ziget“ und „Arnoldshölzl“, gemacht haben, sich unter Tel. 09402 / 9311-0 mit der PI Regenstauf in Verbindung zu setzen.

Mehr Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht