MyMz
Anzeige

Köfering

Glühwein und Surhaxn halfen gegen den Regen

Trotz nasskalten Wetters wurde der diesjährige Adventsmarkt der Köferinger Ortsvereine hervorragend besucht.

Die Bude der Pfarrjugend Köfering. Foto: lmh
Die Bude der Pfarrjugend Köfering. Foto: lmh

Köfering.Die Gäste durften sich nicht nur auf den heiligen St. Nikolaus mit Engel Anna-Katharina freuen, sondern auch auf viele kulinarische Köstlichkeiten wie beispielsweise Crêpes, Fingernudeln, Gulasch, Reiberdatschi, Plätzchen, Surhaxn, Waffeln oder Rosswurstsemmeln. Selbstverständlich durften auch die klassischen Knackersemmeln „mit allem“ nicht fehlen.

Auch zahlreiche (selbst gemachte) Waren erweiterten das ohnehin schon vielfältige Angebot. Mit verschiedenen Getränken konnten sich die Gäste warm halten: Egal ob klassischen Glühwein, Tee mit Rum, Jägertee oder Eierpunsch – die Gäste versammelten sich an den zahlreichen Stehtischen und stimmten sich mit Gesprächen und weihnachtlicher Musik der „original Moosgrabntaler“ auf die Vorweihnachtszeit ein. Bürgermeister Armin Dirschl bedankte sich in seiner Begrüßung bei den Standbetreibern: Feuerwehr Köfering, KRSV Köfering (neu), Pfarrjugend, Bürgerliste, Schützenverein Alpenrose, Frauenbund, MGV, Sportverein, CSU und Kindergarten (neu). (lmh)

Adventsmarkt

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht