MyMz
Anzeige

„Trio Schleudergang“ haut in Tiefenhüll in die Saiten

Der Schnupftabakverein „Lebewohl“ organisiert auch in diesem Jahr wieder einen Musik-/Kabarettabend im Mirbeth-Stodl in Tiefenhüll.
Alfons Beil

Das „Trio Schleudergang“ tritt am 13. Juni im Mirbeth-Stodl in Tiefenhüll auf.  Foto: Veranstalter
Das „Trio Schleudergang“ tritt am 13. Juni im Mirbeth-Stodl in Tiefenhüll auf. Foto: Veranstalter

Hemau.Für den 13. Juni wurde die Gruppe „Trio Schleudergang“ aus den Bayerischen Wald verpflichtet. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Es gibt keine Platzreservierung.

Die drei Musiker Roland Stetter (Bämal), Florian Weinmann (Flori) und Raimund Pauli kommen aus den musikalischen Bermudadreieck (Alkofen-Lalling-Freyung). Das „Tri Schleudergang“, bekannt aus den Brettlspitzen des Bayerischen Rundfunks, erfreut sich seit seiner Entdeckung durch den Hemauer Jürgen Kirner einer großen Beliebtheit. Bei unzähligen Gastspielen und Auftritten hat das Trio wiederholt beweisen, dass es ganze Konzertsäle zum Kochen bringen kann. Geschickt gehen die drei auf das Publikum ein, stacheln es an, bis es schließlich kein Halten mehr gibt.

2017 wurden die drei Musiker mit dem Internationalen Volksmusikpreis der Passauer Neuen Presse ausgezeichnet. In Tiefenhüll werden sie auf ihre Bühnenprogramme „Staub- und Fuselfrei“ und „Koch- und Buntwäsche“ eingehen. Zu hören an diesen Abend sind

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es bei Vorsitzendem Herbert Meier (Einöd), im Gasthaus Mirbeth in Tiefenhüll, im Gasthaus Moser in Mungenhofen und bei Schreib- und Spielwaren Frankhauser im TEZ in Hemau. (lbt)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht