MyMz
Anzeige

Schule

Großes Lob zum Abschied

In Kallmünz gingen zwei verdiente Lehrerinnen in den Ruhestand.

Dr. Josef Igl (l.) und Ulrich Brey verabschiedeten Hildegard Liebl (2.v.l.) und Lydia Fincke. Foto: Neu
Dr. Josef Igl (l.) und Ulrich Brey verabschiedeten Hildegard Liebl (2.v.l.) und Lydia Fincke. Foto: Neu

Kallmünz.In der Johann-Baptist-Laßleben-Schule in Kallmünz sind zum Schuljahresende zwei langjährige Lehrerinnen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden. Schulleiter Dr. Josef Igl fand für Lydia Fincke und Hildegard Liebl in seiner Abschiedsrede nur lobende Worte zum Ende ihrer Dienstzeit.

Lydia Fincke war hauptsächlich Klassenleiterin der 5. und 6. Klassen und für den Sportunterricht in den höheren Klassen zuständig. Außerdem führte sie die 9. Klassen zum Sport-Quali. „Sie war Verkehrs- und Sicherheitsbeauftragte, kümmerte sich vorbildlich um die Schulbuslotsen und sorgte auch über die Unterrichtszeit hinaus für die Sicherheit im Schulhaus und den Bustransport der Schüler“, berichtete Igl. Zudem haben sie die Schülerbücher der Mittelschule verwaltet. Ohne langes Reden habe sie die Schulleitung bei Problemen unterstützt und Vertretungen übernommen. „Sie war zu ihren Schülerinnen und Schülern sehr fürsorglich, kannte sich natürlich vor Ort bestens aus und übernahm öfter auch Umweltaktionen, wie Müll in der Natur aufsammeln. Ihre Zuverlässigkeit und Loyalität schätzten alle Kollegen“, so der Schulleiter.

Auch Hildegard Liebl lobte er für ihren „hervorragenden Religionsunterricht“. Liebl habe die Grundschulgottesdienste immer sehr lebendig, nachdenklich und mit schönem Liedgut vorbereitet und mitgestaltet. Auch das weihnachtliche Singen mit den Grundschulklassen in der Kirche St. Michael wurde seit mehr als zehn Jahren von ihr organisiert. „ Für das Kollegium arbeitete sie bei runden Geburtstagen oder Verabschiedungen Verse und Lieder aus, die sie mit Gitarre und ihrer überaus schönen Gesangsstimme vortrug. Bei den Schülern war sie sehr beliebt, von den Eltern und Kollegen sehr geschätzt“, resümierte der Schulleiter.

Kallmünz‘ Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzender Ulrich Brey dankte den beiden scheidenden Lehrerinnen für ihren Einsatz und wünschte ihnen im wohlverdienten Ruhestand alles Gute. Im Rahmen einer Feierstunde im Kollegium wurden die beiden Lehrerinnen an der Schule Kallmünz verabschiedet. (lmn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht