MyMz
Anzeige

Fasching

Köferinger Narren steuern Rekord an

Allein in Köfering werden am Samstag 10 000 Gäste erwartet. Besonders bunt geht es auch in Alteglofsheim und Sarching zu.

Hugh Hefner und seine Playboy-Bunnies präsentierten sich 2018 beim Faschingszug in Sarching. Foto: Lex
Hugh Hefner und seine Playboy-Bunnies präsentierten sich 2018 beim Faschingszug in Sarching. Foto: Lex

Köfering.Vor knapp 70 Jahren zog eine Gruppe von Maschkera durch das damals noch beschauliche Sarching – der Beginn einer jahrzehntelangen Tradition. Heute sieht das alles anders aus. Mit dem Sarchinger Gaudiwurm erreicht der Fasching am Faschingsdienstag – zumindest im südlichen Landkreis – seinen krönenden Abschluss. Verantwortlich dafür zeichnen rund 40 Gruppen und zahllose Teilnehmer, die vom Landgasthaus Geser aus durch die engen Gassen des Dorfes ziehen und dabei Frohsinn verbreiten.

Mit dabei sind natürlich die „Hausherrn“, die Faschingsabteilung des SV Sarching, die mit einem großen Wagen, der mit dem Elferrat besetzt ist, den Faschingszug anführen. Auch die unmittelbaren Nachbarn aus Friesheim, die Faschingsfreunde, sind mit von der Partie und zeigen ihre spektakulären Hebefiguren, die einem den Atem rauben. Nicht zu vergessen die „Powerfrauen Sarching“, die sich sicherlich wieder etwas Außergewöhnliches einfallen haben lassen.

Sehen Sie hier mehr Bilder vom Faschingszug durch Sarching im Jahr 2018:

Faschingszug in Sarching

70 Gruppen zeigen sich Köfering

Frisch geschlüpfte Küken machten sich im vergangenen Jahr auf den Weg durch Alteglofsheim. Foto: Steffen
Frisch geschlüpfte Küken machten sich im vergangenen Jahr auf den Weg durch Alteglofsheim. Foto: Steffen

Bereits am Faschings-Samstag, 2. März, findet ab 15 Uhr auch wieder der „Köferinger Faschingszug“ statt. Über 70 Teilnehmergruppen, die mittlerweile aus den Landkreisen Regensburg, Straubing, Kelheim, Landshut und Freising in die beschauliche 2700-Einwohner-Gemeinde des südlichen Landkreises Regensburg „pilgern“, möchten sich den beliebten Faschingszug nicht entgehen lassen.

Mit dabei sind sieben Faschingsgesellschaften, der Spielmannszug Langquaid, die Bischofshofer Bierhoheiten sowie tolle Fußgruppen und vor allem große Faschingswägen. Das 30. Jubiläum soll gebührend gefeiert werden. Auch der 1. Präsident des Faschingskomitees, Alexander Märkl, freut sich über die große Resonanz: „Pünktlich zum Jubiläum können wir voraussichtlich einen neuen Teilnehmerrekord aufstellen, das gibt unserem neuen Konzept Recht.“

Narren

Das große Faschingszug-Voting 2019

Der Straßenfasching im Landkreis Regensburg tobt. Welcher Gaudiwurm ist der beste? Stimmen Sie noch bis Faschingsdienstag ab!

Los geht es bereits um 14 Uhr mit einer „WarmUp-Party“ an der Kreuzung „alte Linde“, bei der die Gäste mit verschiedensten Getränken, warmen Wienern, Partymusik und Moderation auf den bevorstehenden Faschingszug eingestimmt werden. Um 14.15 Uhr postieren sich die zahlreichen Teilnehmergruppen im gräflichen Gutshof, bis dann um 15 Uhr der „Startschuss“ für den 30. „Köferinger Faschingszug“ fällt, der über die Schulstraße, Kirchstraße, Lindenstraße, Birkenstraße und Dendorferstraße wieder zurück zum gräflichen Gutshof führt.

Hier finden Sie eine Übersicht der Faschingszüge 2019:

Die Kulisse ist vielversprechend, so führt der Faschingszug direkt am gräflichen Schloss und der Pfarrkirche vorbei. Dabei bekommen ihn die Zuschauer entlang der Kirchstraße gleich zwei Mal zu sehen. Im beheizten Stadl des gräflichen Gutshofes sorgt dann erstmals DJ M.I.P mit Ballermann-, Apres-Ski- und Faschingshits für ausgelassene Stimmung. Hier wird eine große LED-Schnapsbar im kompletten Stadl der absolute Hingucker sein. Der Eintritt ist in diesem Jahr jedoch ab 18 Jahren gestattet. Für alle Minderjährigen sorgt ein Partywagen im Gutshof für Stimmung. Auch hier wird mit Festküche, Ausschankwagen, Kaffee und Kuchen und einem Mandelstand für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Sehen Sie hier mehr Bilder vom Faschingszug durch Köfering im Jahr 2018:

Faschingszug in Köfering

Fette Fete in Alteglofsheim

Auch in Alteglofsheim treiben es die Narren bunt. Im vergangenen Jahr zog der Faschingszug rund 4000 Besucher an, obwohl der Schnee vom Himmel rieselte. Das droht am Sonntag garantiert nicht, dafür aber sollte man der Wetterprognose nach lieber einen Regenschirm einpacken.

Mehr Berichte, Fotos und Videos rund um den Fasching im Landkreis Regensburg finden Sie in unserem MZ-Spezial!

Los legt der Gaudiwurm um 14 Uhr in der Landshuter Straße auf Höhe der Metzgerei Limmer – und rund 40 Gruppen werden mit von der Partie sein. Aus den Reihen der Lokalmatadoren sind das zum Beispiel „D‘ Eglofshamer“: Sie nehmen den Ministerpräsidenten Markus Söder –oder genauer gesagt dessen Raumfahrtprogramm – auf’s Korn und rollen hoch auf dem Wagen als Raumfahrer durch den Ort.

Beim Schützenverein Edelweiss 1878 geht es dieses Jahr tierisch zu: Das Motto beim Umzug ist „Shaun, das Schaf“, getreu der gleichnamigen TV-Kinderserie. Veranstalter des Faschingszugs ist wie gehabt der TSV Alteglofsheim, der im Anschluss an den Umzug zum bunten Faschingstreiben auf dem Kirchplatz einlädt. Dort gibt es auch einen Auftritt der Faschingszunft Saturnalia zu sehen. Vom Kinderprinzenpaar bis hin zur Prinzengarde setzen sich die Neutraublinger mit all ihren Aktiven in Szene.

Sehen Sie hier mehr Bilder vom Faschingszug durch Alteglofsheim im Jahr 2018:

Tausende feiern bei Faschingszug in Alteglofsheim

Damit nicht genug: Im TSV-Fitness- und Gesundheitszentrum in der Jahnstraße geht es bei der After-Show-Party ab etwa 15.30 Uhr so richtig rund. Für Stimmung sorgt DJ Reiner.

Beim Faschingszug werden auch Besucher aus Regensburg erwartet. Ihnen empfehlen die Organisatoren von der B15 aus die Abfahrt Alteglofsheim-Mitte zu nehmen. Im Ort leiten Helfer die Autofahrer zu den entsprechenden Parkplätzen. (lmh, xtl, mz)

Mehr Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg finden Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Stolzes Wachstum

  • Anfangsjahre:

    In Köfering blickt man stolz auf den Faschingszug, waren es doch in den Anfangsjahren nur zwei Fußgruppen, ein Wagen und ein Prinzenpaar-Cabrio.

  • Zahlen:

    Knapp 40 Sicherheitsmitarbeiter, 30 Helfer der freiwilligen Feuerwehren, 25 Sanitätsdiensthelfer und rund 80 Helferinnen und Helfer des Veranstalters unterstützen den „Köferinger Faschingszug“, zu dem heuer wieder knapp 10 000 Gäste und und über 1500 Teilnehmer erwartet werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht