MyMz
Anzeige

Handwerk

Friseure präsentieren sich selbstbewusst

Die Mitglieder der Innung trafen sich in Regensburg. Dabei wurden auch langjährige Mitglieder geehrt.

Der für 30 Jahre geehrte Matthias Merl (2. v. r.) – mit Claudia Thamm, Robert Rettich und Waltraud Mittermaier  Foto: Felix Mittermaier
Der für 30 Jahre geehrte Matthias Merl (2. v. r.) – mit Claudia Thamm, Robert Rettich und Waltraud Mittermaier Foto: Felix Mittermaier

Regensburg.Friseurobermeisterin Waltraud Mittermaier aus Lappersdorf begrüßte zur Zusammenkunft zahlreiche Besucher mit „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit …“ – neben den Mitgliedern hieß sie Justiziarin Karin Gabriel von der Handwerkskammer willkommen, da es auch darum ging, eine neue Satzung zu beschließen. Auch drei Berufsschullehrerinnen durfte sie willkommen heißen. Die Kreishandwerkerschaft wurde von Claudia Thamm vertreten. Der stellvertretende Obermeister Robert Rettich stellte das am 22. Oktober 2019 geplante Motivationsseminar mit Referent Dieter Keller vor. Keller ist Friseurunternehmer, Visionär, Vordenker und Kritiker, der über „Markt der Zukunft“, „Erfolgsfaktor Mensch“ und die „Mitarbeiterführung 4.0“ informieren wird.

Im Bericht von Lehrlingswart Thomas Eusemann verwies dieser auf eine Berufsinfomesse hin, die in der städtischen Berufsschule am 3. April stattfinden wird. Im Jahresbericht stellte Mittermaier fest: in den vier Monaten, die sie nun im Amt sei, und in denen es vier Monatstreffen gegeben habe, habe die noch junge Vorstandschaft viele neue Aktivitäten gestartet. Einen Haushaltsplan für 2018 habe es erst nachträglich zu erstellen gegeben. Nach jahrelang unverändert geringem Jahresbeitrag decke dieser nicht mehr alle Ausgaben. Dies führte zum Vorschlag, diesen zu erhöhen, nicht zuletzt da man erhebliche Beiträge an HWK und Landesinnungsverband zu entrichten habe. Alle Anträge wurden je mit großer Mehrheit genehmigt. Nötig war die Wahl zweier Rechnungsprüfer. Als erster wurde erneut Roger Gross gewählt, als Stellvertreterin Nicole Ortmann. Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften standen an, darunter Mathias Merl für 30 Jahre; für zehn Jahre geehrt wurde der Salon Exquisit von Hatice Gömüs, Neutraubling, und der Friseursalon Jäger von Barbara Lingauer in Barbing; geehrt für 20 Jahre wurde  Friseur Capelli, Regensburg, für 30 Jahre Friseur Ritter von Mathias Merl im DEZ Regensburg. (lfx)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht