MyMz
Anzeige

Gefahr

Rollstuhlfahrerin fuhr in Kreisverkehr

Eine 85-jährige Frau war versehentlich von Lappersdorf in den Kreisel eingebogen und steckte dann im Berufsverkehr fest.

Die Frau erkannte im Berufsverkehr sehr schnell, dass sie sich verfahren hatte und rettete sich auf den Pendlerparkplatz. Symbolfoto: Archiv/Lukesch
Die Frau erkannte im Berufsverkehr sehr schnell, dass sie sich verfahren hatte und rettete sich auf den Pendlerparkplatz. Symbolfoto: Archiv/Lukesch

Lappersdorf.Gefährliche Rollstuhlfahrt: Eine ältere Frau mit Rollstuhl steckte am Dienstag, 26. Februar, im Lappersdorfer Kreisel fest. Gegen 16.45 Uhr traf eine Polizeistreife eine 85-Jährige mit ihrem elektrischen Rollstuhl am Pendlerparkplatz des Lappersdorfer Kreisels an. Wie sie schilderte, war sie versehentlich von Lappersdorf in den Kreisel eingebogen und hatte dann im gerade vorherrschenden Berufsverkehr recht schnell erkannt, dass sie sich verfahren hatte. Die ansonsten noch rüstig wirkende Dame wurde unter Polizeibegleitung aus dem Kreisel gelotst und konnte schließlich ihre Fahrt wieder alleine fortsetzen.

Mehr Polizeiberichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht