MyMz
Anzeige

Verkehr

Ein Gehweg

Schönach baut die Hauptstraße aus und nimmt Bürgerwünsche auf.
Von Gabriele Thomann, MZ

MÖTZING.Die Hauptstraße in Schönach wird ausgebaut. Die Wünsche von Anliegern und dem Gemeinderat werden in die Planung aufgenommen. Ende April fand eine Informationsversammlung für Bürger und Anlieger zum Ausbau der Hauptstraße in Schönach statt. Architekt Dieter Drexl hatte die Anregungen von der Januarversammlung in die neue Präsentation eingebaut. In der jüngsten Sitzung wurde die Planung dann nochmals dem Gemeinderat vorgestellt.

Für die gesamte Hauptstraße soll bis Ortsende ein Bürgersteig angelegt werden. Die Wünsche der Anlieger wurden soweit berücksichtigt. Der Verbindungsweg zwischen Haupt- und Dorfstraße soll künftig nur mehr als Rad- und Fußweg genutzt werden. Der Bereich bei der Trafostation wird als kleiner Begegnungsplatz umgebaut. Ein Problem ist, dass die Straße zum Teil abgesenkt werden muss. Ob dies hier wegen der Wasserleitung möglich ist, wird geprüft. Die neuen Vorschläge und Anregungen werden vom Architekten nochmals in die Planung eingearbeitet.

Die Jahresrechnung wurde vorgestellt. Diese schließt im Verwaltungshaushalt mit 1 748 083,28 Euro und im Vermögensteil mit 1 289 152,71 Euro. Der Rücklagenstand betrug rund 1,3 Millionen Euro. Die Gemeinde ist schuldenfrei.

In der Dezembersitzung war beschlossen worden, die Firma Kermer Kanalservice mit der Reinigung und Inspektion des Kanalnetzes im Gemeindegebiet zu beauftragen. Nachdem die Hauptstraße in Schönach saniert werden soll, ist auch hier der Kanal auf Dichtigkeit und Schäden zu untersuchen. Der bestehende Auftrag an die Firma Kermer wird erweitert. Mit dem Ingenieurbüro ebb wurden die Mängel und Schäden wegen der Brückenprüfung besprochen. Die notwendigen Sanierungsarbeiten werden erfasst und für eine gemeinsame Ausschreibung gegebenenfalls mit Sünching und Aufhausen vorbereitet. 2. Bürgermeister Alois Kermer befürchtet, dass die Landwirte bei der Kartoffelanlieferkampagne aufgrund der beiden Ampelanlagen an der B8 vermehrt die Ochsenstraße nutzen werden. Dies könne zu erheblichen Problemen in den Ortschaften führen. Die nächste Gemeinderatssitzung ist am 19. Juni.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht