MyMz
Anzeige

Sport

Neue Schießanlage fleißig genutzt

Die Schützen Gemütlichkeit krönten ihre Meisterschützen. Besonders der Nachwuchs freut sich über die neue Anlage.

Die erfolgreichen Schützen von „Gemütlichkeit“ Dengling mit Bürgermeister Reinhard Knott Foto: Böhme
Die erfolgreichen Schützen von „Gemütlichkeit“ Dengling mit Bürgermeister Reinhard Knott Foto: Böhme

Dengling.Die Schützen von „Gemütlichkeit“ zogen Bilanz und stellten ihre Vereinsmeister, Pokalsieger und Könige vor. Gerhard Schindler, Marion Neumeier und Jakob Rappel sicherten sich die Königswürde.

Schützenmeister Gerhard Schindler konnte bei der Jahresabschlussfeier besonders viele Jungschützen mit ihren Eltern begrüßen. Besonders die Nachwuchsschützen freuen sich über die neue Schießanlage und besuchen fleißig die Schießabende. Auch die Kameradschaft und die Gemeinschaft stehen dabei im Vordergrund, wenn sich an den Schießabenden rund 20 Jugendliche treffen. Unter der Regie von Damenleiterin Monika Zeindlmeier klappt der Servicedienst im Gemeinschaftshaus hervorragend.

Die Jugendleiterinnen Sabrina Böhme und Marianne Saller sowie die Schießleiter Josef Schmid und Peter Böhme sind für die Schießaufsicht zuständig und sorgen so für einen reibungslosen Ablauf.

Bürgermeister Reinhard Knott lobte die Funktionäre und aktiven Schützen für ihren Einsatz. Es sei für ihn immer wieder beeindruckend, dass so viele Jungschützen sich in diesem Schützenverein besonders wohl fühlen und dies zeigen, indem sie regelmäßig an den Schießtagen vor Ort sind. Das Gemeinschaftshaus eigne sich hervorragend als Begegnungsstätte. Die Gemeinde habe gerne bei der Finanzierung der Schießanlage mitgeholfen, betonte das Gemeindeoberhaupt.

Die Jungschützin Annalena Dietl stimmte die Besucher mit einem Weihnachtslied auf den Abend ein. Christine Böhme und Monika Zeindlmeier beschäftigten sich in ihrem gespielten Einakter mit der Problematik von Weihnachtsgeschenken. Die Jugendleiterinnen Sabrina Böhme und Marianne Saller übergaben dann die Preise an ihre 26 Schützen, die am Weihnachtspreisschießen teilgenommen haben. Anschließend wurden die Pokale für die Vereinsmeister und Sachpreise für die verschiedenen Wettbewerbe überreicht. Schützenmeister Schindler dankte dann Monika Zeindlmeier, die an 20 Schießabenden teilgenommen hat. Schießleiter Josef Schmid überreichte an Marion Neumeier die von ihm gestiftete Geburtstagsscheibe zum 65. Geburtstag.

Anschließend erfolgte die Siegerehrung. Schützenklasse: Weihnachtsschießen: Birgit Ross, 174,4-Teiler vor Christine Scharbach und Matthias Lang – Vereinsmeister Damen: Marion Neumeier, 1831 Ringe, Christine Scharbach, 1740 , Simone Hasler, 1621 – Herren: Gerhard Schindler, 1604, Hans Amann, 1267 – Auflage: Christine Böhme, 1714, Monika Zeindlmeier, 1664, Peter Böhme, 1659 – Pistole: Bernhard Mandl, 1567, Peter Böhme, 1298 – Wanderpokal Damen: Marion Neumeier, 215,2-Teiler vor Marianne Saller und Christine Scharbach – Herren: Ludwig Grünner sen. 174,6-Teiler vor Gerhard Schindler und Matthias Lang – Auflage: Christine Böhme, 296-Teiler vor Monika und Dietmar Zeindlmeier – Klassenpokal: Monika Zeindlmeier, 333-Teiler vor Gabi Markgraf und Matthias Lang – Königsschießen Damen: Marion Neumeier, 454,7-Teiler vor Christine Böhme und Christine Scharbach – Herren: Gerhard Schindler, 299,6-Teiler vor Matthias Lang und Ludwig Grünner sen.

Ergebnisse Jugend:

Weihnachtsschießen: Laser: Eileen Herda, – Kinder Auflage: Veronika Hasler – Schüler: Anna Saller

Vereinsmeister: Laser: Valentin Knott, 644 Ringe – Schüler aufgelegt: Veronika Hasler – Jugend frei: Anna Saller, Junioren: Luca-Noah Gamperle, – Jugend Pistole: Jeremias Gamperle,

Pokale: Wanderpokal Sophia Wiesgrill – Klassenpokal: Oliver Dietl _ Laserchampion: Valentin Knott – Schützenkönige : Jakob Rappel, 498,6-Teiler. vor Benedikt Schinhärl und Jeremias Gamperle

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht