MyMz
Anzeige

Neutraubling

Neue Streitschlichterinnen am Gymnasium

Schulleiter Dr. Elmar Singer überreichte den neu ausgebildeten Streitschlichterinnen des Gymnasiums feierlich ihre Ausbildungszertifikate.

Für die neun Schülerinnen gab es ein Zertifikat. Foto: Lorenz Schreiner
Für die neun Schülerinnen gab es ein Zertifikat. Foto: Lorenz Schreiner

Neutraubling.Damit sind die insgesamt neun Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7, 8 und 9 nun berechtigt, sogenannte Schlichtungsgespräche durchzuführen. Ihre einjährige Ausbildung war sehr intensiv, denn es wurde nicht nur in zahlreichen Rollenspielen der „Ernstfall“ geprobt, sondern auch viele theoretische Aspekte von Konflikten behandelt. Dazu zählen Gesprächs- und Kommunikationstechniken wie das „Aktive Zuhören“, der Unterschied zwischen Ich- und Du-Botschaften und das sogenannte „Vier-Ohren-Modell“. Doch auch über ihr eigenes Konfliktverhalten haben die Schülerinnen viel gelernt.

Der Bereich soziales Lernen spielt am Gymnasium Neutraubling schon seit einiger Zeit eine sehr wichtige Rolle, denn Schule ist heute vor allem auch Lebensraum und nicht nur ein Ort, an dem alleine Fachwissen vermittelt wird. Die Streitschlichter spielen in diesem Zusammenhang eine zentrale Rolle, da es ihre Aufgabe ist, Konflikte zwischen Mitschülern zu lösen, ohne dass eine Lehrkraft direkt beteiligt ist. Dadurch werden viele Streitfälle besser und nachhaltiger gelöst, da sich die Streitenden von ihren Mitschülern meist besser verstanden fühlen. Ausdrücklich lobte Dr. Singer bei der Verleihung der Zertifikate das Engagement der Streitschlichtergruppe für die Gemeinschaft und bedankte sich bei den betreuenden Lehrkräften Kathrin Leipert und Birgit Rainer.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht