MyMz
Anzeige

Bildung

Slapstick und Comedy aus Irland

Wilde Shamrock Theatre war an der Realschule zu Gast.

Die Schauspieler in Aktion Foto: Karin Cabarth
Die Schauspieler in Aktion Foto: Karin Cabarth

Neutraubling.Die Schüler der Realschule bekamen „Englischunterricht“ der besonderen Art durch eine Theatergruppe von der Grünen Insel. Organisiert von der Fachschaft Englisch war das Wilde Shamrock Theatre zum ersten Mal an der Realschule zu Gast und brachte irische Leichtigkeit und Lebensfreude auf die Bühne.

Drei junge irische Schauspieler, eine satte Portion Humor, Folksongs, Slapstick-Elemente, reichlich Action, und das alles in englischer Sprache – das ist das Wilde Shamrock Theatre, das mit seinen beiden abwechslungsreichen Aufführungen das Publikum in der Turnhalle begeisterte.

Das Programm startete mit einer Show für die 6. und 7. Jahrgangsstufe unter dem Titel ‚A Brief History of Ireland‘. Auf ihre unverwechselbare Art und Weise präsentierte die Theatertruppe, die sich zurzeit auf einer neunwöchigen Europa-Tournee befindet, eine lebendige Darbietung, in der es um irische Fabelwesen, die Ursprünge irischer Geschichte und die seltsame gälische Schreibweise und Aussprache ging. Besonders am Herzen liegt der Theatergruppe, die irische Geschichte lebendig zu machen und Begeisterung für ihr Heimatland zu vermitteln.

Das zweite Stück „Delightful Dublin“ für die 8. und 9. Klassen drehte sich um die Stadt Dublin, ihre Attraktionen und die Berühmtheiten, die dort gelebt haben. Auch „Dracula“ wurde mit in das Geschehen integriert.

Die Szenen wurden immer wieder mit typischen irischen Volksliedern ergänzt und abgerundet. Stets gelang es den drei energiegeladenen Iren, die Schüler zu unterhalten, aber auch das Land Irland vorzustellen. Mit viel Elan und Witz überzeugte die Wilde Shamrock Theatre Company mit einer gelungenen Mischung aus Landeskunde und Comedy. Selbst eine kurze Einführung in den irischen Tanz fehlte nicht.

Immer wieder wurde das Publikum in die Darbietungen einbezogen, etwa indem es es beim traditionellen Schuhplattlersong „The German Clockwinder“ zum Mitklatschen und Mitmachen aufgefordert wurde. Der tosende Applaus zeigte, dass die Schüler auch im nächsten Jahr einen Besuch der Schauspieler wünschen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht