MyMz
Anzeige

Konzert

Wassermusik perlt bei Krones

Die Werkshalle bietet wieder ein außergewöhnliches Ambiente. Zwei Tage lang wird deshalb von der Firma nichts ausgeliefert.
Von Kerstin Hafner

Das Logistikzentrum von Krones wurde in einen Konzertsaal mit 1200 Stühlen und modernster Licht- und Tontechnik verwandelt. Foto: Kerstin Hafner
Das Logistikzentrum von Krones wurde in einen Konzertsaal mit 1200 Stühlen und modernster Licht- und Tontechnik verwandelt. Foto: Kerstin Hafner

Neutraubling.Klassikkonzerte im Logistikzentrum der Krones AG sind mittlerweile zu einer gefragten Attraktion beim musikbegeisterten Publikum der ganzen Region geworden. Zum sechsten Mal wurde die Werkshalle zwölf in der Gleiwitzer Straße mit großem logistischen Aufwand in einen Konzertsaal mit 1200 Sitzplätzen, Großbildschirmen und feinjustierter Beschallung verwandelt, um eine perfekte Bühne für die hochkarätigen, international beschäftigten Solisten Doris Döllinger (Sopran), Richard Resch (Tenor), Stefan Sevenich (Bass-Bariton) und Sándor Galgóczi (Violine) zu bieten.

Sie werden begleitet von namhaften Chören aus Neutraubling und Regensburg sowie dem Krones Festival-Orchester unter der Leitung von Angelika Achter. Die Moderation übernimmt diesmal der Regensburger Schriftsteller Rolf Stemmle.

Hochkaräter auf der Bühne

Die gebürtige Regensburgerin Doris Döllinger ist seit 1996 Dozentin für Gesang an der Hochschule der Musik in Würzburg und seit 2011 Gesangslehrerin an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg. Der ehemalige Domspatz Resch ist Preisträger diverser Wettbewerbe und studierte unter anderem an der Schola Cantorum Basiliensis in Basel.

Sevenich war nach seinem Diplomabschluss Ensemblemitglied an diversen Bühnen, unter anderem am Stadttheater Regensburg, und erhielt 2004 den bayerischen Kunstförderpreis. Der Ungar Galgóczi fungiert seit 2003 als dritter Konzertmeister des Philharmonischen Orchesters Regensburg und seit 2008 als Konzertmeister des Jewish Chamber Orchestra Munich. Als Gastdozent gab er bereits Meisterkurse in Japan, Israel, China und in den Vereinigten Staaten.

Die Werkshalle sorgt für besonderes Ambiente. Foto: Graggo
Die Werkshalle sorgt für besonderes Ambiente. Foto: Graggo

Das diesjährige Konzert im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur.Wirtschaft“ mit dem Titel „Wassermusik“ findet am heutigen Samstag um 19.30 Uhr statt, Einlass ist eine Stunde früher. An der Abendkasse wird es für Kurzentschlossene nur noch wenige Karten zu ergattern geben. „Wir sind fast restlos ausverkauft“, sagt Sandra Schindlbeck, die bei Krones für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung verantwortlich ist. Seit einem halben Jahr laufen die Planungen für das Konzert. „Das Logistikzentrum ist vier Tage lang komplett geblockt, zwei volle Tage wird bei uns nichts ausgeliefert.“

Im außergewöhnlichen Ambiente der Werkshalle erklingen heuer Werke aus dem Barock von Händel (Wassermusik), Purcell (King Arthur) oder Vivaldi (Vier Jahreszeiten) bis hin zu moderner Filmmusik (Das Boot/Pirates of the Caribbean). Die Klassik ist vertreten durch Mozart (Idomeneo), die Romantik durch Dvorák (Rusalka), Schumann (Die Rheinische) oder Wagner (Der fliegende Holländer). Alle haben eins gemeinsam: das Thema Wasser, Fluss, Meer, Regen oder Gewitter. So erklingt das „Wolgalied“ ebenso wie „Mit Gewitter und Sturm“ oder „Die Moldau“ und „Ol‘ Man River“.

Veranstaltet wird das außergewöhnliche Konzert von der Stadt Neutraubling, deren Kulturleben die Vielfalt einer jungen, dynamischen, multikulturellen Stadt widerspiegelt. Die Stadt, die Firma Krones, die Tontechniker und über 150 Mitwirkende sorgen am heutigen Abend mit Sicherheit wieder für einen musikalischen Hochgenuss. Die Mariage aus großer Kunst und Industriecharme verspricht ein spannendes Erlebnis. Wirtschaft und Kultur, zwei Bereiche, die auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein können, verschmelzen für einen Abend miteinander.

Mariage aus Kunst und Industrie

Um Bühnenaufbau, Sound- und Lichttechnik kümmerte sich auch heuer wieder die bewährte Firma Dams.Fahrner, die Stühle und Zelte kommen von LoGing. Ein Zelt dient als Empfangshalle mit Garderobe und Bar, das zweite Zelt ist für die Musiker reserviert. Parken dürfen die Besucher im Parkhaus, der Krones-Parkplatz an der Hauptpforte bleibt nur den Künstlern vorbehalten.

Ein Teil eines Jahresthemas

  • Hintergrund:

    Der Titel der diesjährigen kulturellen Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg lautet „Kultur.Wirtschaft“. Insgesamt 46 Veranstaltungen an 31 Orten laden seit Ende April bis Mitte Dezember dazu ein, das vielfältige kulturelle Angebot im Regensburger Land zu entdecken.

  • Idee:

    Hinter dem Jahresthema stecken zwei Ideen: Zum einen sollen die Wirtshäuser als wichtige Orte des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens wieder verstärkt wahrgenommen werden.

  • Wirtschaft:

    Zum anderen soll das Thema „Wirtschaft“ ebenso im Sinne von „Ökonomie“ bespielt werden können.

  • Programm:

    Entstanden ist ein breitgefächertes Veranstaltungsprogramm mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Führungen und vielen anderen kulturellen Aktivitäten. Die Broschüre zur Reihe ist kostenlos im Landratsamt Regensburg und in Rathäusern, Museen, Gaststätten und Veranstaltungsorten erhältlich. Zusätzlich ist sie unter www.landkreiskultur.de als Download hinterlegt.

Große Lautsprecher mit moderner Line Array Technologie und eine zeitversetzt geschaltete Lautsprecher-Kette sorgen dafür, dass der Ton ab Mitte des 80 Meter langen Saales dezent verstärkt wird und garantieren bis zur letzten Reihe perfekten Hörgenuss. „Diese Lautsprecher funktionieren ähnlich wie Taschenlampen, man kann den Klang wie einen Lichtstrahl gezielt in den Raum werfen. Die vordere Hälfte des Publikums braucht natürlich keine Verstärkung, hört nur den natürlichen Nachhall“, sagt Sandra Schindlbeck. Am heutigen Samstag um 15 Uhr ist Generalprobe. Bis dahin wurden rund 60 Kilometer Kabel verlegt und sorgsam versteckt.

Weitere Berichte aus dem Landkreis lesen Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht