MyMz
Anzeige

Nittendorf/Undorf

Wahlen bringen Umbruch beim SWC Jura

Bei der Jahresversammlung des SWC Jura gab es einen großen Umbruch an der Vereinsspitze.

Michael Bleicher, Johann Forster, Günter Herbrig, Günter Lindner, Stefan Weigert (v.l.) Foto: Tobias Naber
Michael Bleicher, Johann Forster, Günter Herbrig, Günter Lindner, Stefan Weigert (v.l.) Foto: Tobias Naber

Nittendorf.Neben dem Vorsitzenden Johann Forster schieden noch drei weitere Ausschussmitglieder nach langjähriger Mitwirkung aus. Zum neuen Vorsitzenden wurde Michael Bleicher gewählt. Peter Wied wird zukünftig das Amt des 2. Vorsitzenden bekleiden. Christian Beer bleibt Schatzmeister des Vereins und Kerstin Müller-Schlinke Schriftführerin. Auch Christine Maihöfner und Sonja Rosenmeier bleiben dem Verein in ihren Ämtern – Abteilungsleiter Alpin bzw. Übungsleiterobfrau – erhalten. Alexander Bleicher bleibt Jugendleiter. Tobias Naber wird auch weiterhin für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig sein. Andreas Maihöfner geht als Organisator „Reisen“ in seine zweite Amtszeit. Die Mitgliederverwaltung wird wieder von Ludwig Harlander bearbeitet. Die Jugendvertreter werden auch in der neuen Saison Johannes Bleicher und Fabian Gerlich sein. Mit Alex Vescia, Beisitzer „Veranstaltungen“, Renate Pohl „Verbindungsfrau Nordic Walking“ und Beisitzerin Leonie Wagner gewinnt der Ausschuss drei neue Mitglieder.

Der neue Vorsitzende verabschiedete die scheidenden Ausschussmitglieder. Neben Günter Herbrig, der 34 Jahre lang dem Gremium angehörte, und dem langjährigem Vorsitzenden Johann Forster (32 Jahre im Ausschuss) beendeten auch Günter Lindner (26 Jahre) und Stefan Weigert (8 Jahre) ihre Tätigkeit.

Christine Maihöfner, die Abteilungsleiterin Alpin, berichtete, dass die Skikurse aufgrund der guten Schneelage durchgeführt werden konnten. Zudem gab es ein Techniktraining für Fortgeschrittene im Skigebiet Hochficht und den sehr beliebten Zwergerl-Skikurs. Sonja Rosenmeier, Übungsleiterobfrau, ließ das Einschulungswochenende am Stubaier Gletscher im November Revue passieren. Des Weiteren erwähnte sie die erstmalige Ausbildung des neuen Skitour-Übungsleiters Alex Vescia. Dies wird in der neuen Saison erstmals Skitouren im Programm des Skivereins ermöglichen.

2. Vorsitzender Michael Bleicher berichtete für Jugendleiter Alexander Bleicher von der Jugendausfahrt. Des Weiteren berichtete er für Andreas Maihöfner, dem Organisator Reisen Skiausfahrten, über die Tagesskifahrt mit extra später Rückkehr. Diese soll den Mitfahrern ermöglichen den Skipass auszunutzen, oder auch auf eine Runde Aprés Ski einzukehren. Auch die Jugendvertreter Fabian Gerlich und Johannes Bleicher berichteten von ihren Aktivitäten. Günter Herbrig blickte auf die vielen Jahre zurück, in denen er für den Verein zahlreiche Veranstaltungen und Ausfahrten organisiert hatte. Unter der Führung des Organisators Veranstaltungen, Peter Wied, wurde heuer unter anderem erneut die legendäre Aprés Ski Party in der Stockhalle Undorf organisiert.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht