MyMz
Anzeige

Polizeieinsatz

BMW prallt gegen Baum: Fahrer flüchtet

Ein 31-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Regensburg fuhr betrunken Auto und baute auf der B15 bei Köfering einen Unfall.

Die Polizei konnte den betrunkenen Unfallfahrer festnehmen. Foto: Florian Schuh/dpa
Die Polizei konnte den betrunkenen Unfallfahrer festnehmen. Foto: Florian Schuh/dpa

Köfering.Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag in den frühen Morgenstunden auf der Bundesstraße 15 zwischen Obertraubling und Köfering, bei dem der Fahrer glücklicherweise nur leichtere Verletzungen davontrug. Ein 31-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis fuhr kurz nach 4 Uhr mit seinem BMW auf der B15 in Richtung Köfering, als er unmittelbar vor der Ortschaft nach links von der Fahrbahn abkam. Im Anschluss lenkte er zurück auf die Fahrbahn, überquerte diese und fuhr in den rechten Straßengraben, wo der BMW gegen einen Baum prallte.

Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Baum aus den Wurzeln gerissen wurde und der Motorraum des Fahrzeugs komplett ausbrannte. Bei Eintreffen von Polizei und Rettungskräften, sowie der Feuerwehren aus Köfering und Niedertraubling konnte der Fahrer zunächst nicht gefunden werden. Erst kurze Zeit später konnte ihn eine Polizeistreife ausfindig machen und festnehmen. Da der Mann unter Alkoholeinfluss stand, wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet.

Der Führerschein und das Unfallauto wurden sichergestellt. Bei der Blutentnahme zeigte sich der Mann unkooperativ und leistete Widerstand. Zudem konnte bei ihm eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden. Den Mann erwarten nun diverse Strafanzeigen. Die Bundesstraße 15 war für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50 000 Euro.

Mehr Polizeiberichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht