MyMz
Anzeige

Überfall

22-Jähriger nach Palmator ausgeraubt

Der junge Mann sagte zur Polizei, dass ihm auf dem Heimweg vom Adlersberg das Handy geklaut worden sei.

Am Palmator feierten auch heuer wieder rund 8000 bis 10 000 Menschen – meist friedlich. Foto: Lex
Am Palmator feierten auch heuer wieder rund 8000 bis 10 000 Menschen – meist friedlich. Foto: Lex

Pettendorf.Ein 22-Jähriger ist nach seinen Angaben nach dem Palmator auf dem Nachhauseweg beraubt worden. Am Montagnachmittag erschien der junge Mann bei der Polizei und gab an, am Sonntag gegen 20.30 Uhr auf seinem Nachhauseweg vom Palmator in Adlersberg beraubt worden zu sein. An der Bushaltestelle am Festgelände haben ihn ein etwa 20-Jähriger zu Boden gestoßen und festgehalten, während ein Gleichaltriger ihm das Handy aus der Tasche gezogen haben soll. Schließlich seien die beiden Täter mit einem weiteren Unbekannten weggelaufen.

Das Mobiltelefon wurde zwischenzeitlich in der Nähe des beschriebenen Ortes durch einen Unbeteiligten gefunden.

Tradition

Tausende feiern Palmator-Fest

Das Wetter hielt – und die Starkbier-Pilger kamen zuhauf. Für den Festwirt bedeutete der Ansturm eine Herausforderung.

Die Kriminalpolizei Regensburg ermittelt in diesem Fall und bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. 0941/506-2888.

Sehen Sie hier mehr Bilder vom Palmator 2019:

Impressionen vom Palmator 2019

Wir haben live vom Palmator 2019 berichtet. Der Newsblog zum Nachlesen:

Mehr Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht