MyMz
Anzeige

Bilanz

Ernst Ertl ist neuer Schützenkönig

Die Jägerheimschützen kürten ihre Meister und Könige.
Von Claudia Kreissl

Die Schützenkönige und Jahresbesten von Jägerheim Foto: lck
Die Schützenkönige und Jahresbesten von Jägerheim Foto: lck

PETTENDORF.Ernst Ertl regiert die Jägerheimschützen als neuer Schützenkönig. Als Schützenliesl und Jugendkönig stehen ihm Tanja Hein und Alexander Schweiger zur Seite. Neben den Majestäten wurden bei der Jahresversammlung auch die Jahresbesten ausgezeichnet.

Jugendleiterin Sabrina Ertl lobte den Fleiß und Ehrgeiz der zehn aktiven Jungschützen, die regelmäßig an den Übungsabenden und Wettkämpfen teilnehmen. Platz Eins in der Schülerklasse belegte Franziska Schweiger mit einem Ringdurchschnitt von 189,86 Ringen. Vereinsmeisterin in der Jugendklasse wurde Selina Eller (189,0), gefolgt von Justin Polinski (172,8). Anton Achhammer gewann die Juniorenklasse (184,93) vor Daniel Geyer (179,4) und Maximilian Behrend (172,93).

Als treffsicherste Schützin über die Saison hinweg erwies sich erneut Sabrina Ertl. Mit einem Ringdurchschnitt von 194,0 sicherte sie sich den Meistertitel in der Damenklasse I und II, gefolgt von Michaela Maurer (191,93). In der Damenklasse III belegte Petra Korfmann (165,6) Platz Eins. Christoph Marklstorfer gewann mit einem Ringdurchschnitt von 183,33 die Herrenklasse I und II. Ernst Ertl (184,0) sicherte sich den Titel in der Herrenklasse III, Franz Metzger (164,26) wurde Vereinsmeister in der Herrenklasse IV und V.

Das beste Jahresergebnis erzielten Michaela Maurer und Sabrina Ertl mit jeweils 196 Ringen. Bei den Jugendlichen war Franziska Schweiger mit 194 Ringen die Beste. Trainingsfleißigster mit 47 Schießabenden war Jungschütze Anton Achhammer.

Der neue Jugendkönig heißt Alexander Schweiger. Er siegte vor Alexander Amann und Daniel Geyer. Schützenkönig Ertl wird gefolgt von Adolf Graml auf Platz Zwei und Christoph Marklstorfer auf Platz Drei. Schützenliesl Tanja Hein hatte sich gegen Sabrina Meyer und Michaela Maurer durchgesetzt. Der Treffsicherste bei den Glückspreisen war Ernst Ertl mit einem 60,2-Teiler, vor Christoph Marklstorfer (73,7). Die drei Jugendpokale gingen an Daniel Geyer (117,3), Franziska Schweiger (118,2) und Selina Eller (152,1). Das beste Blattl auf den Damenpokal erzielte Michaela Maurer mit einem 176,5-Teiler. Ernst Ertl holte sich mit einem 221,3-Teiler den Herrenpokal. (lck)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht