MyMz
Anzeige

Pettendorf

Vandale meldet sich bei Bürgermeister

Ende Dezember 2018 hatten Unbekannte im barrierefreien WC der Kinderkrippe Pettendorf randaliert.
Von Elfi Weiß

Der Klopapierhalter war aus der Wand gerissen. Foto: Obermeier
Der Klopapierhalter war aus der Wand gerissen. Foto: Obermeier

Pettendorf.Unter anderem hatten die Täter die Wände der Toilette und auch diverses Inventar wie zum Beispiel den Feuermelder beschädigt. Der Schaden betrug rund 1000 Euro. Bürgermeister Eduard Obermeier hatte den Tätern daraufhin ein Ultimatum gestellt. Und tatsächlich: Jemand reagierte auf das Angebot. „Der Täter kam freiwillig zu mir und hat sich entschuldigt“, erklärt Obermeier gegenüber der MZ. „Wir haben uns einvernehmlich geeinigt. Weitere Details darf ich allerdings nicht verraten, das habe ich ihm versprochen.“ Obermeier hatte schon im Dezember einen Verdacht geäußert, was die Identität des Täters betraf. Es hatte sich schlussendlich aber doch um jemand anderes gehandelt. Der Schaden ist bereits bezahlt und das WC wieder saniert und geöffnet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht