MyMz
Anzeige

Gastronomie

An die Spitze Deutschlands gekocht

Franziska Kraus, Jungköchin im Gasthof Pfakofener „Schwarzer Adler, gehört zu den „Top 10 der besten Köche Deutschlands“.

Franziska Kraus sammelt Erfahrungen und Medaillen.
Franziska Kraus sammelt Erfahrungen und Medaillen. Foto: Bäumel

Pfakofen.. Franziska Kraus, kreative und stets fröhliche Jungköchin im Gasthof „Schwarzer Adler“ in Pfakofen, durfte bei der 35. Deutschen Jugendmeisterschaft in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen Bayern vertreten und ihr Können bei 51 Teilnehmern unter Beweis stellen.

Die 20-jährige kommt aus einem Biobauernhof in Untersanding. Als sie beim Schulpraktikum in der Küche von Meisterkoch Anton Röhrl, einem Chaine Haus, erlebte, wie umfassend der Beruf des Kochs ist, stand für sie fest, diesen Weg einzuschlagen. Sie entschloss sich, erst eine Ausbildung als Assistentin für Ernährungs- und Versorgungsmanagement zu absolvieren und bei Auslandssemestern in Norwegen (Lofoten) und Irland (Dublin) Erfahrungen zu sammeln. Dann ging sie in die Vollen. Bereits 2013 erreichte sie den ersten Platz bei der Bayerischen Meisterschaft und holte sich im gleichen Jahr beim Regensburger Kochwettbewerb den „Ratisbona Spieß“ des Siegers. Heuer kam sie beim Bayernentscheid um den Rudolph Achenboch Preis auf den zweiten Platz, ebenso bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften.

Mit guten Gefühlen und durch intensive Vorbereitung gestärkt, fuhr die Jungköchin nun als Vertreterin Bayerns zur Deutschen Meisterschaft. Sie landete zwar nicht auf dem Treppchen, gehört aber nun zu den „Top 10 der besten Köche Deutschlands“. Über die Erfolge freute sich auch Meisterkoch Anton Röhrl mit Gattin Claudia. Auch sie sind stolz auf die Jungköchin, die nun ihren eingeschlagenen Weg durch viele neue Erfahrungen in großen Häusern weiterhin erfolgreich meistern will. (lbu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht