MyMz
Anzeige

Würdigung

Karl Hierl ist neuer Ehrenvorstand

Der ehemalige Vorsitzende blickt auf eine 54-jährige Mitgliedschaft bei den Pfakofener Kriegern und Reservisten zurück.
Von Yvonne Weigl

Ehrenvorstand Karl Hierl mit den Ausschuss- und Vorstandsmitgliedern des Krieger- und Reservistenvereins Foto: Weigl
Ehrenvorstand Karl Hierl mit den Ausschuss- und Vorstandsmitgliedern des Krieger- und Reservistenvereins Foto: Weigl

Pfakofen. Der Krieger- und Reservistenverein Pfakofen unter Vorsitzendem Georg Würzbauer ehrte den ehemaligen Vorstand Karl Hierl und ernannte ihn zum Ehrenvorstand. Dieser kann inzwischen auf eine 54-jährige Mitgliedschaft zurückblicken. 1964 dem Verein beigetreten, wurde er bereits 1978 in den Ausschuss gewählt.

1988 war er maßgeblich an der Gründung der Reservistenabteilung beteiligt. Festleiter war er bei den Gründungsfesten 1990 und 2000. Von 1990 bis 1998 war er als zweiter Vorstand tätig und 1998 wurde er zum ersten Vorstand gewählt. 24 Jahre lang hat er für den Volksbund Deutscher Kriegsgräber gesammelt. „X-tausend Euro“ hat er „gesammelt, damit im Ausland diese Kriegsgräber gepflegt werden können“, so Bürgermeister Reinhold Winter. Dieser ist der Meinung, dass „man selten im Dorf jemand hat, der sich so für einen Verein einsetzt“.

Als spezielles Geschenk gab es eine Kanone in Miniaturausführung, da Karl Hierl auch bei der Wiederinstandsetzung der Vereinskanone die treibende Kraft war. „Die größte Freude habt ihr mir jetzt gemacht mit dieser Kanone“, so der gerührte neue Ehrenvorstand Hierl. Sein Dank galt seinen Kameraden.

Seine Arbeitseinsätze führten ihn bis Italien und Ungarn. „Nirgends wurden wir so bewirtet wie in Ungarn, ob in der Früh um vier beim Saustechen oder abends“, erinnert er sich mit glasigen Augen.

Auch von den Kameraden der Arbeitseinsätze bekam der Ehrenvorstand einen großen Geschenkkorb.

Den Kameraden Georg Hüttner wurde Dank ausgesprochen für seine langjährige Tätigkeit als Reservistenleiter und Ausschussmitglied. Seine Ämter hat er „immer mit Leidenschaft ausgeführt“, die „in bester Erinnerung“ bleiben, würdigte Vorstand Georg Würzbauer Georg Hüttner.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht