MyMz
Anzeige

Bilanz

Der Baumeister der Pfarrei hört auf

Josef Geserer war 18 Jahre lang in Pfatter Kirchenpfleger.
Johann Biederer

Kirchenpfleger Josef Geserer wird nach 18 Jahren Amtszeit verabschiedet.  Foto: Johann Biederer
Kirchenpfleger Josef Geserer wird nach 18 Jahren Amtszeit verabschiedet. Foto: Johann Biederer

Pfatter.18 Jahre lang übte der gelernte Bankkaufmann Josef Geserer das Amt des Kirchenpflegers aus. Im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes verabschiedeten ihn Pfarrgemeinderatssprecher Albin Zirngibl und Pfarrer Dr. Jean-René Mavinga Mbumba.

Drei Großprojekte begleitete beziehungsweise regte Geserer im Zeitraum von 2000 bis 2018 an. In Kooperation mit der Gemeinde verwandelte er einen neben der Kirche Maria Geburt stehenden baufälligen, jedoch denkmalgeschützten Pfarrstadl zu einem schmucken Gemeinschaftshaus. „Dieser ist nun fast täglich mit Leben gefüllt“, betonte Zirngibl.

Auch bei der Sanierung des Kirchturms und des Dachstuhls des Gotteshauses war er stets auf der Baustelle zu finden. Geserer erinnert sich: „Als die Kirchturmspitze zur Sanierung heruntergehoben wurde, sah man ganz deutlich noch die Einschusslöcher, die vom Zweiten Weltkrieg herrührten.“ Seit 2016 erstrahlt der Innenraum der Pfarrkirche in neuem Glanz. Diese Renovierung war längst überfällig, informierte Geserer damals im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Wände waren durch Heizung und Kerzen schwarz vom Ruß, lange Risse zogen sich durch den Putz und an vielen Stellen hatte der Holzwurm zugeschlagen. Auch die alte, schlechte Beleuchtung und die nicht sehr effektive Heizung hätten zu einer Sanierung bewogen.

Albin Zirngibl hob in seinen Abschiedsworten die korrekte und pflichtbewusste Arbeitsweise von Josef Geserer hervor. Andererseits habe seine Lockerheit die Zusammenarbeit sehr angenehm gemacht. Pfarrer Dr. Jean-René Mavinga Mbumba überreichte Geserer im Namen der Pfarrei eine Urkunde. Aus den Händen von Pfarrgemeinderatssprecher Albin Zirngibl erhielt der scheidende Kirchenpfleger eine Flasche Wein sowie einen Gutschein.

Josef Geserer bedankte sich bei beiden und betonte, dass das Miteinander der verschiedenen Gremien in seiner Amtszeit hervorragend funktioniert habe. Als Nachfolgerin übernahm Petra Vogl dessen Amt. Auch sie bringt als gelernte Bankkauffrau und Verwaltungsangestellte in der Gemeinde Pfatter ideale Voraussetzungen mit. (lbb)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht