MyMz
Anzeige

Veranstaltung

Mit dem Shuttle-Bus zum Regentalfest

Am Pfingstwochenende wird in Ramspau traditionell groß gefeiert. Heuer lautet das Motto „50 plus 1“.

Auch heuer gibt es wieder die lecker gegrillten Fische beim Ramspauer Regentalfest. Foto: Resi Luft
Auch heuer gibt es wieder die lecker gegrillten Fische beim Ramspauer Regentalfest. Foto: Resi Luft

Ramspau.Bereits zum 51. Mal kommen die Gäste aus dem gesamten Regental in das kleine Dorf am Regen. Heuer haben die Verantwortlichen um Festwirt Jürgen Karl das Fest unter das Motto „50 plus 1“ gestellt. Dabei stehen auch wieder zwei Jubiläen an: die SpVgg, Ausrichter des Festes, wird nämlich heuer 65 Jahre alt und die Trachtenkapelle, die auch schon seit den ersten Jahren dabei ist, feiert ihren 50. Geburtstag.

Los geht das viertägige Fest am heutigen Freitag um 19 Uhr mit einem kleinen Festeinzug ab Sportplatz in Richtung Festzelt. Bieranstich mit Bürgermeister und Schirmherr Siegfried Böhringer ist um 19.30 Uhr. Das Motto des Abends „Heimat“ wird verbreitet durch die festlich dekorierten, urigen Boxen und Schmankerln. Zünftig aufgespielt wird von der Trachtenkapelle Ramspau. Weiter geht es am Samstag ab 19 Uhr unter dem Motto „Austria meets Bavaria“. Erstmals spielen im Regental ab 19.30 Uhr die Jungen Südsteirer aus der Steiermark. Die sei der beste musikalische Export aus dem Nachbarland und ein sensationeller Newcomer aus der Alpenrepublik, schwärmt Festwirt Karl.

Mit dem traditionellen Programm geht es am Pfingstsonntag weiter mit dem Festgottesdienst um 9.30 Uhr. Dabei wird den verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht. Im Festzelt findet dann der Frühschoppen und das große Preisschafkopf-Turnier statt. Aufgespielt wird von Vorwaldblech. Ein besonderer kulinarischer Höhepunkt wird wohl wieder der ganze Ochs sein, der am Spieß gebraten wird. Am Sonntagabend gibt es dann ein „absolutes musikalisches Muss“ auf der Showbühne: Das wird „die ultimative Power-Kultnacht in Ramspau mit dem Froschhaxn Express“, lädt Karl die Gäste ein. Aufgespielt wird in dem 2500-Mann-Zelt von der „grünsten Showband Bayerns“ ab 19 Uhr.

Das Planungsteam des Regentalfests ist immer bemüht, sich etwas Neues einfallen zu lassen. Heuer gibt es erstmals einen kostenlosen Shuttle-Service am Sonntagnachmittag. Der Pfingstmontag ist geprägt durch das Jubiläum der Trachtenkapelle Ramspau.

Den Gästen wird heuer mit einem neuen Bierzelt, überdachten Biergarten, einem Weizen Pavillon und weiteren Freisitzen einiges geboten. Teilweise haben die Besucher Blick auf den idyllischen Fluss und das Schloss. „Wir freuen uns, Euch zum Regentalfest an Pfingsten wieder herzlichst begrüßen zu dürfen“, so Karl abschließend.

Weitere Informationen zum Fest finden sich im Internet unter www.regentalfest.de

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht