MyMz
Anzeige

Regenstauf

Schäden am Missionskreuz beseitigt

An dem Missionskreuz, welches 1965 am Berg auf einem Felsvorsprung neben der Staatsstraße Kleinsramspau-Heilinghausen errichtet wurde, hat der Zahn der Zeit genagt.

Nach getaner Arbeit steht das Kreuz wieder. Foto: Fred Wiegand
Nach getaner Arbeit steht das Kreuz wieder. Foto: Fred Wiegand

Regenstauf.Auch ein Specht meinte, er müsse im Kreuz nach Nahrung suchen und hinterließ ein großes Loch. Darauf wurde Marktrat Fred Wiegand angesprochen. Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Ramspau mit ihrem Kommandanten Lukas Rausch, wurde Werkzeug und Farbe zum Kreuz gebracht, geschmirgelt und gebürstet, bis wieder neuer Holzschutz aufgebracht werden konnte. Auch die Metallteile bekamen einen neuen Anstrich. Anschließend wurde es wieder aufgestellt. Es wird nun wieder einige Jahre stehen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht