MyMz
Anzeige

Freizeit

Lob für „zukunftsorientierte Arbeit“

Bei der Königsfeier in Taimering hob Gauschützenmeister Manfred Wimber die Jugendarbeit der Sektion Wolfgangseiche heraus.
Von Josef Eder, MZ

Die Könige freuen sich über ihren Erfolg
Die Könige freuen sich über ihren Erfolg Foto: Schützensektion

Riekofen.Florian Blabusch (48,6-Teiler, Goldener Hirsch Aufhausen) darf die Königskette der Luftgewehrschützen (LG) in der Schützensektion Wolfgangseiche tragen. Begleitet wird er von seinen Stellvertretern Kevin Beck und Michael Burgmeier (beide Pfattertal Thalmassing). Beim Sektionsehrenabend in Taimering proklamierten Sektionsleiter Rudolf Jobst und Sportleiter Ludwig Schneider die Majestäten.

Die Ehre der Schützenliesl ging an Claudia Zeislmeier (Waldesruh Dünzling). Ihr zur Seite stehen Ramona Schober (G’mütlichkeit Luckenpaint) und Ingrid Redl (Waldesruh Dünzling). Den Jugendkönigsthron holte der Vorjahresdritte Bastian Redl (Dünzling). Marvin Mann und Cedrick Löffler flankieren ihn. Sandra Held (Luckenpaint) ist Jugendkönigin. Im Vorjahr war sie noch Dritte geworden. Alexandra Heine (Thalmassing) und Johanna Weitzenbeck (Luckenpaint) landeten hinter der frisch gebackenenen Siegerin. Stefan Baldauf sicherte sich den Luftpistolenkönigstitel. Erik Kaiser und Thomas Karl (alle Enzian Hagelstadt) flankierten den strahlenden Würdenträger.

Den LG-Sektionspokal verteidigte Luckenpaint mit 1156 Ringen vor Diana Hellkofen (1013). Die Sektionsliga LG dominierte ebenfalls Luckenpaint. Die erste Mannschaft wurde ungeschlagen mit 4678 Ringen und 27 Punkten Meister vor Alteglofsheim. Aufsteiger Hagelstadt I muss mit Hellkofen II in die B-Klasse und Hellkofen III in die C–Klasse absteigen.

Bei den Junioren standen Luckenpaint (3507/18), Hellkofen I (2969/13) und Aufhausen I (2070/10) auf dem Stockerl. Im LP-Wettkampf lag Hagelstadt I vor Luckenpaint I (4259/27) und Hagelstadt II (4179/24). In der Einzelwertung verbesserte sich um vier Ringe Kevin Beck (1143/Thalmassing). Altmeister Franz Heindl (1142) siegte in der Seniorenklasse und in der Altersklasse Peter Trägner (1109). Beide starten für Luckenpaint. In der LG-Auflage war Alfred Hein (882/Hagelstadt) von Platz eins nicht zu verdrängen. Mit der Luftpistole standen mit Stefan Baldauf (1112), Mirko Herbich (1108) und Christian Winkler (1093) nur Hagelstädter auf dem Podest.

Gauschützenmeister Manfred Wimber lobte die zukunftsorientierte Arbeit bei Wolfgangseiche. Sektionsleiter Jobst strahlte, auch weil die Luckenpainter LG-Bayernligamannschaft Spitzenreiter ist. Neu in der Oberpfalzliga sind die Hagelstädter LP-Schützen.

Ergebnisse

  • Pokale:

    Wolfgangseiche Wanderpokal: Luckenpaint (278,4-Teiler); LP-Zinnpokal: Hagelstadt (878,3); Blatt-Pokal: Benjamin Bumes (40,3, Aufhausen); Wanderpokal der Herren: Luckenpaint (311,6); Damen: Luckenpaint (87,9)

  • Schüler: Thalmassing (430,3-Teiler); Jugend: Hagelstadt (1012,3); Junioren Hellkofen (3012,2). Der Schützenpokal bleibt (309,1) wie im Vorjahr in Luckenpaint. Neben ihm steht der neue LG/LP-Pokal der „aufgelegt“-Schützen neben seinem Vorgänger.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht