MyMz
Anzeige

Streit

Festnahme: Junger Mann greift zum Messer

Weil die Musik zu laut ist, bedroht ein 21-Jähriger seinen Mitbewohner. Der Täter lässt sich widerstandslos festnehmen.

Die Polizei nahm am Samstagabend einen jungen Mann in Schierling fest. Der 21-Jährige hatte seinen Mitbewohner mit einem Messer bedroht.
Die Polizei nahm am Samstagabend einen jungen Mann in Schierling fest. Der 21-Jährige hatte seinen Mitbewohner mit einem Messer bedroht. Foto: Bastian Winter

Schierling.Um die Lautstärke der Musik ging es am Samstag gegen 18 Uhr bei einem Streit, in dessen Verlauf ein 21-Jähriger zu einem Messer griff. Nach Auskunft der Polizei bedrohte er damit seinen 33-jährigen Mitbewohner. Dieser floh auf die Straße und ließ über einen Dolmetscher die Polizei verständigen.

Daraufhin wurden mehrere Streifenbesatzungen zum Einsatzort entsandt. Das Wohnanwesen wurde von den Einsatzkräfte umstellt. Nachdem die Polizei unter Zuhilfenahme eines Dolmetschers Kontakt zu dem Asylbewerber aufgenommen hatte, kam dieser schließlich aus dem Haus und ließ sich widerstandslos durch Kräfte des Regensburger Einsatzzuges festnehmen. Der 21-Jährige wurde im Anschluss zur Polizeiinspektion Neutraubling gebracht und im weiteren Verlauf in eine andere Unterkunft verlegt. Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt.

Mehr Meldungen aus Regensburg finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht