MyMz
Anzeige

Ehrentag

Die Blaskapelle Viehhausen geprägt

Zum Jubiläum werden besonders die Gründungsmitglieder ausgezeichnet.

„Urgestein“ und Gründungsmitglied Hans Gassner (links) darf anlässlich des 50-Jährigen der Blaskapelle Viehhausen den Titel „Ehrenkapellmeister“ führen. Ein Ehrentag für die verdienten Mitglieder am kommenden Sonntag läutet die Jubiläumsfeierlichkeiten ein. Foto: Gertraud Pilz
„Urgestein“ und Gründungsmitglied Hans Gassner (links) darf anlässlich des 50-Jährigen der Blaskapelle Viehhausen den Titel „Ehrenkapellmeister“ führen. Ein Ehrentag für die verdienten Mitglieder am kommenden Sonntag läutet die Jubiläumsfeierlichkeiten ein. Foto: Gertraud Pilz

Sinzing.Am kommenden Sonntag starten die Feierlichkeiten zum „50-Jährigen“ der Blaskapelle. Mit einem Ehrentag im Gasthaus Schwindl werden alle Mitglieder, besonders aber die Gründungsmitglieder, für langjährige Treue zum Musikverein geehrt.

Einige der Gründungsmitglieder, so Vorsitzender Georg Schwindl, sind heute noch musikalisch aktiv, waren fünf Jahrzehnte lang Wegbereiter für den Erfolg der Blaskapelle und Garanten für den Bestand des Musikvereins und die Fortentwicklung über Generationen hinweg. Beispielgebend hierfür ist Hans Gassner, der heute noch aktiv dabei ist und über sechzehn Jahre als Kapellmeister die Musikkapelle prägte, besonders auch, was den Zusammenhalt anbelangt. Festprogramm für den Ehrentag am Sonntag, 19. Mai: Um 9.15 Uhr Kirchenzug, 9.30 Uhr Gottesdienst unter musikalischer Gestaltung der Blaskapelle Viehhausen, anschließend Totengedenken, 10.30 Uhr Festzug zum Gasthaus Schwindl, ab 11 Uhr dort Grußworte und Ehrungen aller aktiven und passiven Mitglieder.

Geschichte der Blaskapelle Viehhausen: Die Viehhausener Musikkapelle wurde 1969 von Helmut Groß und Pfarrer Albin Ullrich gegründet. Sie entwickelte sich bald von einer Bläsergruppe zu einer Blaskapelle.

Unter Führung von Georg Pritschet wurden 1980 der Verein „Blaskapelle Viehhausen e.V.“ und eine Jugendblaskapelle ins Leben gerufen, die Gerd Roßmanith als musikalischer Leiter führte und die einen großen Zulauf erlebte. So entstanden zwei Kapellen, die „Jungen“ und die „Alten“.

1990 erklang in Viehhausen das erste Frühjahrskonzert, das mit dem Dirigenten Dr. Hansbernd Kuhr zum jährlichen musikalischen Höhepunkt im Dorf geworden ist. 1999 gründete der Vorstand Alois Weinzierl sen. die Nachwuchsgruppe „Littles“, die von Alois Weinzierl jun. geleitet wird. (lpe)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht