MyMz
Anzeige

Entwicklung

Mehr Lebensqualität für Jung und Alt

In Sinzing können im kommenden Jahr die Früchte geerntet werden: Viele neue Projekte werden abgeschlossen und eingeweiht.
Von Dieter Waeber, MZ

Die Skater- und Dirt-Bike-Anlage wurde von den Jugendlichen bereits mit Beschlag belegt, die Einweihung erfolgt im kommenden Jahr.
Die Skater- und Dirt-Bike-Anlage wurde von den Jugendlichen bereits mit Beschlag belegt, die Einweihung erfolgt im kommenden Jahr. Archivfoto: Waeber

Sinzing.In der Gemeinde können im kommenden Jahr viele Projekte abgeschlossen oder die Früchte vergangener Anstrengungen geerntet werden. so schreiben etwa Regina Fischer und ihr Verein für Europäische Kontakte schreibt weiter europäische Geschichte. Beim Treffen 2014 im spanischen San Mateo wurde die Basis für eine neue Partnerschaft gelegt. Die Unterschriften dazu werden am 25. August 2015 geleistet. Fünf Nationen werden zu Gast sein. Die Welt rückt für Sinzing ein wenig zusammen.

Auch die zwei Jahre dauernde Sanierung der Bergstraße soll 2015 mit der Fertigstellung von Grünanlagen, Parkplätzen und Grundstückszufahrten abgeschlossen werden. Für die 2,5 Millionen teure Städtebaumaßnahme in Eilsbrunn für den inneren Ortskern läuft derzeit die Ausschreibung. 2014 wurde das sanierte Gemeindehaus eingeweiht. Mit der Erweiterung des Wertstoffhofes wird den Bürgern einen erhöhter Service angeboten.

Ein neues Gewerbegebiet

Der Fußweg über die Eisenbahnbrücke wurde erneuert und die ersten Planungsschritte für den neuen Fuß- und Radweg an der Südseite wurden eingeleitet. Für das Gewerbegebiet Am Reitfeld werden die Planungsarbeiten 2015 fertiggestellt und dann die Flächen des rund 1,7 Hektar großen Gewerbegebietes an der Autobahnauffahrt angeboten. Im Baugebiet Hoher Ranken Süd sind die 35 Grundstücke bereits vergeben und ein Teil der neuen Häuser wurde 2014 im Rohbau hergestellt, 2015 geht die Bebauung weiter. Im Baugebiet Donaublick soll südlich der Schule neben Bauparzellen ein neues Wohnzentrum mit neuen Parkplätzen zur Schule und einem Zugang zum Kindergarten entstehen und im Baugebiet Klostergarten stehen Infrastruktur und Baumaßnahmen 2015 an. Asylanten. Bereits 2014 fanden die ersten sieben Asylanten in der Waldstraße Unterkunft. 2015 werden weitere Asylbewerber erwartet.

Im Wasserzweckverband startete 2013 ein Investitionspaket mit rund 3,4 Millionen, das 2015 mit der Erneuerung des Ortsnetzes in Sinzing abgeschlossen wird. 2015 könnte auch der Bau von vier Windkraftanlagen starten, die den Traum einer energieautarken Gemeinde weiter voranbringen sollen. Auch die Rathauserweiterung steht 2015 vor den Abschlussplanungen.

Appartements sind schon vergeben

Im März soll das Seniorenheim am Minoritenweg eingeweiht werden. Die angebotenen Appartements sind vergeben, erste Anmeldungen für die angebotenen 60 Plätze Seniorenbetreuung liegen vor.

In der neuen Kinderkrippe startet der Betrieb am 7. Januar. Die Krippe bietet im Endausbau 24 Plätze in zwei Gruppen. Die Kindergartenerweiterung geht 2015 in die Planungsphase.

Die Skater- und Biker-Anlage wurde von den Jugendlichen aus der ganzen Umgebung bereits mit Beschlag belegt, die Einweihung ist 2015 geplant.

Kinderkrippe, Kultursaal und Jugendtreff finden im ehemaligen Bischofshof eine Heimat. Die ersten Buchungen für den Kultursaal sind bereits eingegangen. Der Jugendtreff soll mit den neuen Räumlichkeiten neuen Schwung bekommen.

Und das alte Schulhaus in Eilsbrunn fand bereits kurz nach seiner Einweihung die ersten Nutzer mit den Feiern zum 25-jährigen Bestehen des Bund Naturschutz und einer Schulausstellung des Agenda Arbeitskreises Kultur.

Im Donauvorland ist der nächste Schritt für einen weiteren Naherholungsraum geplant

Mehr als 60 Vereine bieten ein Rundum Paket für die vielfältigsten Interessen, Mitarbeit in zahlreichen Verbänden zur Pflege von Kinder- bis Senioreneinrichtungen, wie der Agenda 21 stehen für rührige Bürger parat.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht