MyMz
Anzeige

Jubiläum

Raiffeisenbank spendet für Musiker

Die Blaskapelle Viehhausen darf sich über 5000 Euro freuen.
Von Gertraud Pilz

Georg Schwindl (v. li.) bekommt von Vorstandsmitglied Tobias Weber und Direktor Gerhard Bonn den Scheck.  Foto: Gertraud Pilz
Georg Schwindl (v. li.) bekommt von Vorstandsmitglied Tobias Weber und Direktor Gerhard Bonn den Scheck. Foto: Gertraud Pilz

Sinzing.Unter dem Motto „Was wäre Viehhausen ohne Blaskapelle und ohne Raiffeisenbank“ gratulierte Bankdirektor Gerhard Bonn dem Musikverein zum 50-jährigen Bestehen. Die Vereinsförderung habe neben der Betreuung der Kunden für die Raiffeisenbank mit Hauptsitz in Viehhausen einen hohen Stellenwert, sagten Bonn und Vorstandsmitglied Tobias Weber bei der Feierstunde zur Übergabe des Sponsorenschecks an die Blaskapelle. Deshalb habe die Bank ihre Räume im Dachgeschoss dem Musikverein für die Jugendproben zur Verfügung gestellt, berichtete Bonn.

Die Blaskapelle Viehhausen könne auf ihre gute Jugendarbeit sehr stolz sein. Der überregionale Bekanntheitsgrad der Musikkapelle spreche für sich, sagt Bonn mit Blick auf die demnächst beginnenden Jubiläumsfeierlichkeiten. Die 5000-Euro-Spende bekräftige den hochverdienten Status der Blaskapelle als einen anerkannten und unverzichtbaren Kultur- und Traditionsträger weit über die Gemeindegrenzen hinaus. Dies müsse in Bezug auf die Förderung der Jugendarbeit und die Ausrichtung der Jubiläumsfeierlichkeiten auch finanziell gewürdigt werden.

Des Weiteren überreichten Gerhard Bonn und Tobias Weber zum 30. Jubiläum einen weiteren Scheck in Höhe von 1500 Euro an die Präsidentin des Fördervereins Europäische Kontakte, Regina Fischer. Auch hier, so Bonn, gehe die Raiffeisenbank sehr konform mit der Arbeit, die der Verein betreibe. In den Beziehungen zu den Partnergemeinden Les Ancices/St. Georges in Frankreich, Czorna/Ungarn und San Mateo de Gallego/Spanien, die der Verein seit 1989 durch die Organisation von regelmäßigen multilateralen Treffen und Jugendaustauschprogrammen betreibe, sei Sinzing ein Vorzeigebeispiel in Sachen Europa.

Er habe durch den Einsatz von Praktikanten aus den Partnergemeinden in seinem Bankzuständigkeitsbereich junge Menschen kennengelernt, die den Wunsch nach guter Gemeinschaft und die Neugierde auf die Vielfalt Europas im Herzen tragen. Gerne, so Bonn, werde er hier weiter unterstützen. (lpe)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht