MyMz
Anzeige

Verkehr

Vollsperrung der Durchfahrt Nittendorf

Die Straße wird halbseitig gesperrt wegen Bauarbeiten. Ab April bis Mai müssen Autofahrer die Straße ganz umfahren.

Die Ortdurchfahrt in Nittendorf muss erneuert werden. Foto: Angelika Warmuth/dpa
Die Ortdurchfahrt in Nittendorf muss erneuert werden. Foto: Angelika Warmuth/dpa

Nittendorf.Die Kreisstraße R 31 in der Ortsdurchfahrt Nittendorf wird von Mittwoch, 8. April, bis voraussichtlich Ende Mai für den Verkehr vollständig gesperrt werden. Grund sind laut Landratsamt Deckenbauarbeiten. Bereits ab dem 25. März muss die Ortsdurchfahrt halbseitig gesperrt werden, weil die Baustelle eingerichtet werde und dann mit den Arbeiten begonnen werde, so das Landratsamt.

Die Baumaßnahme umfasst die Erneuerung der Asphaltdeckschicht in einer Stärke von vier Zentimetern, der Sanierung von Schadstellen in der Asphalttragschicht, die Erneuerung eines bestehenden Gehweges und den barrierefreien Ausbau der bestehenden Bushaltestellen, heißt es in der Pressemitteilung. Die Baumaßnahme umfasst eine Strecke von 500 Meter. Ausgebaut wird der Abschnitt zwischen den Zufahrten zum Wasserfeldweg sowie zu den Verbrauchermärkten. Die dortigen Grundstücke können in dieser Zeit nur aus Richtung des Kreisverkehrs angefahren werden.

Die Umfahrungen sind ausgeschildert

Die Umleitung führt über die Kreisstraße R 14 und Staatsstraße St 2660 (ehemalige B 8) und umgekehrt.

Die Umleitung des Busverkehrs erfolgt ab den 8. April über den Wasserfeldweg und die Hochrainstraße. Eine Ersatzbushaltestelle wird in der Ortsmitte von Nittendorf eingerichtet.

Die Linie 28 kann die Haltestelle Nittendorf Talstraße nicht bedienen.

Ersatzhaltestelle ist Nittendorf Kirche der Linie 68.

Weitere Nachrichten und Berichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht