MyMz
Anzeige

Sicherheit

Landrätin: Feuerwehren gut aufgestellt

Tanja Schweiger ist nicht bange um die Zukunft der Floriansjünger. In Wenzenbach verteilte sie Ehrenzeichen.

  • Bergung von Personen aus einem Unfallauto: Die Einsätze der Wehren sind vielfältig. Archivfoto: Strasser
  • Die Träger der Ehrenzeichen auf einen BlickFoto: msr

WENZENBACH. Feuerwehr-Ehrenzeichen für langjährige und verdiente Feuerwehrdienstleistende – Landrätin Tanja Schweiger hat die Verleihung in Gold und Silber zur Chefsache gemacht. Zusammen mit Kreisbrandrat Franz Scheuerer, Kreisbrandinspektor Thomas Diez, dem Kreisbrandmeister Andreas Rockinger und 2. Bürgermeister Ewald Fischer aus Wenzenbach ehrte sie 36 Feuerwehrfrauen und -männer aus sieben Wehren des KBM-Bezirks Nord 3 für 25 und 40 Jahre Dienst in der Feuerwehr.

„Die Ehrung ist Gelegenheit den Menschen Danke zu sagen, die in der Gemeinschaft mehr tun als andere“, sagte Landrätin Schweiger. „In 25 und 40 Jahren ist viel passiert, was bleibt ist die Konstante des gelebten Ehrenamtes in der Feuerwehr.“ Und doch sind die, die geehrt werden, nicht alleine, betonte Schweiger. „Ein herzliches Vergeltsgott an die Partner, die zuhause den Aktiven den Rücken stärken.“ Die Frauen und Männer sorgen im Verein und im aktiven Dienst für die Sicherheit, doch auch der Landkreis ist aktiv: „Wir haben 500000 Euro in den Haushalt gestellt, im neuen Kreisbauhof Raum für die Wehr geschaffen und zwei neue Wechselladerfahrzeuge zur Verfügung gestellt“, listete die Landrätin auf. Neu im präventiven Portfolio des Landkreises ist die Atemschutzstrecke, die im letzten Jahr eingeweiht wurde. „Modernes Üben ist dort möglich“ betonte die Landrätin.

Dass die Prävention groß geschrieben werde, lobte Kreisbrandrat Wolfgang Scheuerer. Aber es sei der Idealismus, die enorme Einsatzbereitschaft ohne die es nicht ginge. Scheuer erinnerte an die Zeit vor 40 Jahren, als noch andere Hürden überwunden werden mussten. Die Art der Einsätze habe sich geändert, die Anzahl der Einsätze, die Scheuerer mit bis zu 5000 für 2017 prognostiziert, sei jedoch gestiegen. „Umso wichtiger sind Menschen mit so hohem Erfahrungsschatz.“ Diesen mit der neuer Technik und mit immer umfangreicheren Ausbildungsmethoden zu kombinieren – diese Bereitschaft sei bemerkenswert, so Scheuerer. Sorgen macht sich Scheuerer keine um die Zukunft der Landkreiswehren. „Wir werden wohl weniger Personal haben, die unter Tag in den Einsatz fahren, aber in der Breite sind wir im Landkreis Regensburg immer noch gut aufgestellt.“ Dies sei ebenso auf die Ausrüstung übertragbar, dennoch gilt: Die Technik werde immer machbar sein, „doch es ist der Mensch, der sie bedient.“ Ewald Fischer, der die Gemeinde Wenzenbach als Gastgeber vertrat und dabei auch seinen Bruder Werner Fischer als Bürgermeister von Bernhardswald begrüßte, bezeichnete die Unterstützung der Feuerwehren als unverzichtbar. Sicherlich sei das eine Pflichtaufgabe für die Kommunen, aber sie zahle sich aus. „Wie wäre es um das Gemeinwesen bestellt, wenn es die Freiwilligen Feuerwehren nicht gäbe.“

Warum sich zwei Frauen für das Ehrenamt in der Feuerwehr entscheiden: Mehr dazu lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Für 25 Jahre aktiven Dienst wurden geehrt: Jürgen Hofbauer und Christian Pfab (Adlmannstein) Herlinde Titye, Alexander Auburger Manfred Müller, Martin Lorenz und Markus Auburger (Hackenberg), Stefan Bauer, Martin Ederer und Markus Faltermeier (Hauzenstein), Johannes Auburger jun., Markus Stuber, Franz Voith und Roland Wolski (Kürn), Karl Lackner und Sylvia Stangl (Lambertsneukirchen), Sandro Kolar, Albert Karl, Andreas Rockinger und Karl Günther (Wenzenbach).

Für 40 Jahre aktiven Dienst: Peter Amann, Rupert Amann, Jakob Amann, Michael Vogl und Josef Weingartner (Adlmannstein), Johann Schäffer und Johannes Wiesbeck (Grünthal), Johann Hiltner (Hackenberg), Werner Fischer, Anton Mühlbauer, Anton Wolf (Kürn), Johann Fellner, Josef Fellner und Heidi Fischer (Lambertsneukirchen) sowie Johann Eberwein und Armin Hanfstingl (Wenzenbach). (msr) (msr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht