MyMz
Anzeige

Investition

Neuen Mannschaftswagen gesegnet

Das Fahrzeug der Feuerwehr Wiesent ersetzt einen 24 Jahre alten Vorgänger.
Theresia Luft

Der neue Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr Wiesent erhielt den kirchlichen Segen.  Foto: Theresia Luft
Der neue Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr Wiesent erhielt den kirchlichen Segen. Foto: Theresia Luft

Wiesent.Der neue Mannschaftswagen (MTW) der Feuerwehr Wiesent erhielt den kirchlichen Segen. Bürgermeisterin Elisabeth Kerscher übergab die Schlüssel symbolisch an Kommandant Georg Baumgartner. Mit der Feuerwehr-Landkreisführung sowie den Feuerwehren Dietersweg und Kruckenberg wurde die Fahrzeugsegnung gefeiert. Der MTW kostete insgesamt 69500 Euro. Von der Regierung gab es eine Förderung von 12500 Euro, der Förderverein der Wiesenter Wehr steuerte 15000 Euro bei. Vorsitzender Bernhard Ehehalt übernahm die Begrüßung der Ehrengäste, erinnerte an die aktuellsten Entwicklungen in der Wehr und würdigte den Einsatz von Baumgartner, der sehr viel leiste.

Der Kommandant ließ in seiner Ansprache den zeitlichen Ablauf der Beschaffung Revue passieren. „Wer den alten Fiat, der 24 Jahre im Dienst der Feuerwehr stand, kannte, der weiß, dass es an der Zeit für einen neuen MTW war.“ Vom Beschluss der Vorstandschaft Anfang März 2017 über die Neubeschaffung bis hin zur Abholung des Fahrzeugs im September 2018 vergingen eineinhalb Jahre. Zum ersten Einsatz kam der MTW bereits am 8. Oktober bei einem schweren Lkw-Unfall. Baumgartner ist stolz auf das, was in den zehn Jahren, in denen er Kommandant ist, vorangebracht wurde. „Mein Herzblut steckt in der Feuerwehr Wiesent, der viele Leute Leben verleihen. Ohne die Mannschaft hilft alle Technik nichts“, schloss er.

Pfarrer Franz Matok ging auf die Notwendigkeit der Technik bei der Feuerwehr ein. Das neue Fahrzeug bringe die Retter dorthin, wo Menschen Hilfe brauchen. Kreisbrandrat Wolfgang Scheuerer stellte das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehr heraus. Die Wehren im Landkreis würden im Schnitt jeden Tag 13-mal zum Einsatz gerufen. Bürgermeisterin Kerscher lobte, dass die Feuerwehr Wiesent stets einsatzbereit sei. Der neue MTW sei eine notwendige Ergänzung zu den vorhandenen Fahrzeugen. (llt)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht