MyMz
Anzeige

Wolfsegg

Feuerwehr erhält neue Schutzanzüge

Vor ein paar Tagen überreichte Bürgermeister Wolfgang Pirzer dem 1. Kommandanten der FF Wolfsegg, Sebastian Bach, 20 neue Schutzanzüge.
1 Online

Die Freiwillige Feuerwehr Wolfsegg freut sich über 20 nagelneue Schutzanzüge. Foto: Gabi Bauer
Die Freiwillige Feuerwehr Wolfsegg freut sich über 20 nagelneue Schutzanzüge. Foto: Gabi Bauer

Wolfsegg.Die restlichten 20 Stück kommen dann im Laufe des Jahres noch nach. Die Anzüge vom Hersteller S-Gard wurden von der Firma Wolfgang Jahn GmbH geliefert. Die neue Kleidung löst die alte Schutzkleidung „Bayern 2000“ ab.

„Unsere Mannschaft hat nun, nachdem wir ja schon 2013 ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 10) und 2018 einen neuen Mannschaftstransportwagen bekommen haben, mit den neuen Schutzanzügen eine moderne Ausstattung bezüglich Einsatzbereitschaft und Sicherheit“, so Kommandant Bach. „Die alten Anzüge hatten ja bereits 20 Jahre ihren Dienst geleistet, nun ist es Zeit für etwas Neues“, erklärte Bach. Er informierte auch darüber, dass der Zeitpunkt der Beschaffung von neuer Bekleidung günstig gewesen sei, weil der Ankauf durch den Freistaat Bayern gefördert wird. Die größten Vorteile der neuen Schutzkleidung liegen darin, dass die Einsatzkräfte sichtbarer sind, es werden keine zwei verschiedenen Jacken mehr benötigt und auch eine Kontamination ist leichter sichtbar. Bei der Übergabe, bei der auch 2. Kommandant Tobias Stegerer und weitere Feuerwehrleute dabei waren, dankte Bach dem Bürgermeister und seinem Gemeinderat, welche die kompletten Kosten übernommen haben. Nur durch diese Unterstützung sei die Freiwillige Feuerwehr Wolfsegg zeitgemäß und hervorragend ausgestattet, so dass jederzeit im besten Umfang geholfen werden könne.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht