MyMz
Anzeige

Proklamation

Jugendkönigin verteidigt ihren Titel

Michaela Spangler jubelte erneut. Manfred Graßl und Elfriede Zikeli sind das neue Königspaar der Burgschützen Wolfsegg.

Überglückliche Sieger gab es bei der Königsproklamation der Burgschützen im Gasthaus Kumpfmüller. Foto: Kumpfmüller
Überglückliche Sieger gab es bei der Königsproklamation der Burgschützen im Gasthaus Kumpfmüller. Foto: Kumpfmüller

Wolfsegg.Mit einem Glühweinempfang vor dem offenen Kamin im überdachten Biergarten stimmten sich die Burgschützen auf ihre Weihnachts- und Jahresabschlussfeier im Gasthaus Kumpfmüller ein. Anschließend begrüßte 2. Schützenmeister Thomas Hartauer die Mitglieder mit ihren Familien in der warmen Gaststube. Von „drom vom Himmel“ kamen die Engel Manuela und Eva zu der Feier und hatten allerlei von den Jungschützen, den Mannschaften und der neuen Dartgruppe zu berichten.

Nach dem Besuch der Himmelsboten verlas 2. Schützenmeister Thomas Hartauer die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft, an der sich heuer 26 Schützen beteiligt hatten. Den Titel des Vereinsmeisters holten in den verschiedenen Klassen: Luftgewehr: Junioren II (m) Sandro Rainer (309); Damen I Magdalena Steinbauer (361); Damen II Manuela Bauer (344); Damen III Elfriede Zikeli (345); Herren I Konstantin Wagner (373); Herren III Manfred Graßl (285), Herren IV Karl Renner (294); Luftpistole: Jugend (m) Niklas Mirbeth (303); Junioren I (w) Christine Schwarz (220); Junioren II (w) Michaela Spangler (350); Herren I Markus Metzger (291); Herren II Stefan Hochstein (356); Herren III Ulrich Hofmann (340); Herren IV Konrad Spangler (340).

Es folgte die Königsproklamation. Alte und neue Jugendkönigin wurde Michaela Spangler mit dem besten Teiler des Wettbewerbs (62,18) vor Jonas Dechant und Niklas Mirbeth. Mit einem 153,16 Teiler sicherte sich der überglückliche Manfred Graßl die Königskette, gefolgt vom „Knackerkönig“ Konstantin Wagner und vom „Breznkönig“ Ulrich Hofmann.

Elfriede Zikeli wurde bereits zum fünften Mal zur Schützenliesl (411,52 Teiler) gekürt, Manuela Bauer als 1. Ritterin und Magdalena Steinbauer als 2. Ritterin stehen ihr zur Seite. Nach dem offiziellen Teil ging es über zur Christbaumversteigerung, bei der Schießleiter Siegbert Bunk humorvoll durch den Abend führte. (lpm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht