MyMz
Anzeige

Einweihung

Neue Tagespflege ist für Gäste bereit

In Wolfsegg entstand eine Einrichtung als Gemeinschaftswerk von sechs Gemeinden. „Oase an der Burg“ öffnet am 1. Februar.
Von Stephan Neu, MZ

Pater Anton segnete die Räumlichkeiten im Beisein der Ehrengäste. Fotos: Neu
Pater Anton segnete die Räumlichkeiten im Beisein der Ehrengäste. Fotos: Neu

Wolfsegg.Der BRK-Kreisverband Regensburg betreibt in Stadt und Landkreis Regensburg bereits fünf sehr gut besuchte Tagespflegeeinrichtungen. Während der Öffnungszeiten können pflegende Angehörige ihrer Erwerbstätigkeit nachgehen oder Besorgungen erledigen. Nun wurde eine weitere Einrichtung, ein Pilotprojekt eingeweiht. In Wolfsegg wurde die Tagespflege „Oase an der Burg“ ihrer Bestimmung übergeben. Ein Pilotprojekt ist sie deshalb, weil sechs Gemeinden hier an einem Strang zogen, um eine Tagesbetreuung für die Seniorinnen und Senioren wohnortnah zu ermöglichen. Wolfseggs Bürgermeister Wolfgang Pirzer führte erste Gespräche mit dem Kreisgeschäftsführer des BRK. Kreisverbandes Regensburg, Josef Zenger. Zenger gibt heute zu: „Ich war damals nicht begeistert und dachte, für eine Gemeinde in der Größe Wolfseggs, sei so etwas nicht möglich“. Daraufhin kam Pirzer zwei Wochen später erneut zu ihm, und hatte mit den Gemeinden Kallmünz, Duggendorf, Holzheim, Pettendorf und Pielenhofen fünf Partner mit im Boot. Alle wollten gemeinsam an der Tagespflege mitarbeiten und dieses Projekt gemeinsam stemmen. „Hier funktionierte die viel gelobte innerkommunale Zusammenarbeit wie am Schnürchen“, lobte Zenger. Denn so hätten auch kleinere Gemeinden die Möglichkeit, eine Seniorenbetreuung vor Ort anzubieten.

Schnelle Fertigstellung

Zenger lobte die Zusammenarbeit mit den 19 am Bau beteiligten Firmen, dem Landratsamt und seinem Hause. Alle hätten an einem Strang gezogen und nur so sei es möglich gewesen, dass dieser Bau in der Kürze der Zeit fertiggestellt werden konnte. Im Juni 2018 war Spatenstich der Anlage, am 1. Februar geht die Einrichtung in Betrieb. Die „Oase an der Burg“ hat mit rund 245 Quadratmetern Fläche die Größe eines größeren Einfamilienhauses, so Zenger. Die Bausumme belief sich auf rund 850 000 Euro. Man habe ein wunderbares Haus erhalten, das behindertengerecht ausgestattet ist und viel Komfort zu bieten hat. Sturzabfedernde Fußböden, schallschluckende Decken, keimfreie Türgriffe, die Fluchtwege sind ausgeleuchtet, modernste Technik, es fehle an nichts.

Wolfseggs stellvertretender Bürgermeister Reinhard Dillinger überreichte an Direktor Josef Zenger ein altes Gemälde.
Wolfseggs stellvertretender Bürgermeister Reinhard Dillinger überreichte an Direktor Josef Zenger ein altes Gemälde.

Landrätin Tanja Schweiger lobte Zenger, der schon einige solcher Einrichtungen eingeweiht habe. Ein besonderes Dankeschön richtete sie an die beteiligten Gemeinden, denn so könne sich auch eine kleine Gemeinde eine Seniorenbetreuung leisten.

Reinhard Dillinger, Wolfseggs stellvertretender Bürgermeister sprach vom Weitblick Pirzers. Die zentrale Lage der „Oase an der Burg“ halte die Fahrtkosten für die Tagespflegegäste aus den anderen Gemeinden niedrig. Als Geschenk hatte er ein Bild von Wolfsegg dabei.

Dr. Heinrich Körber, Vorsitzender des BRK-Kreisverbandes Regensburg sagte, das BRK möchte kleine Versorgungsgruppen wohnortnah anbieten. Durch Tagespflegeplätze erhielten die Seniorinnen und Senioren mehr Lebensqualität. Denn in den BRK-Häusern würden nur examinierte Pflegekräfte beschäftigt.

In Wolfsegg sind es sechs Pflegekräfte für 19 Tagespflegegäste, die gleichzeitig da sein können. Da nicht alle Personen an allen Tagen betreut werden, können circa 40 Personen das Angebot wahrnehmen. Die Gäste verleben hier einen schönen Tag. Ein wesentlicher Punkt sei es, sagte Dr. Körber, die Angehörigen zu entlasten, ohne dass diese ein schlechtes Gewissen haben müssen. Bei Bedarf könne auch der Fahrdienst in Anspruch genommen werden.

Ludwig Zenger, Seniorenbeauftragter in der Gemeinde Duggendorf: „Ich bin in Wolfsegg aufgewachsen und finde diese Einrichtung wunderbar. Besonders auch deshalb, weil sie im Mittelpunkt der Gemeinden liegt.
Ludwig Zenger, Seniorenbeauftragter in der Gemeinde Duggendorf: „Ich bin in Wolfsegg aufgewachsen und finde diese Einrichtung wunderbar. Besonders auch deshalb, weil sie im Mittelpunkt der Gemeinden liegt.

In der „Oase an der Burg“ können die Gäste halb- oder ganztags, auch mehrmals wöchentlich, betreut werden. Ein Eigenanteil muss übernommen werden. Genaue Daten bekomme man bei der Einrichtungsleitung oder beim BRK. Die Einrichtung stehe auch Personen offen, die nicht in den am Bau beteiligten Gemeinden wohnen, sagte Körber.

Pater Anton segnete das Haus und sagte: „Hier ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für aktive christliche Gemeinschaft in der Umgebung gesetzt worden.“ Björn Heinrich, neuer Kreisgeschäftsführer des BRK-Kreisverbandes, freute sich, dass die Einweihung noch vor der Verabschiedung von Josef Zenger erfolgte. Es sei schwierig gewesen, die Firmen unter einen Hut zu bringen und alles zu organisieren. Hierfür sprach er Architekt Reinhard Viehmann ein großes Lob aus.

Neue Freundschaften pflegen

Christine Schottenloher, Einrichtungsleiterin der Oase an der Burg: „Für die Familien ist es wichtig, dass sie, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, entlastet werden und Oma oder Opa wohl behütet werden.“
Christine Schottenloher, Einrichtungsleiterin der Oase an der Burg: „Für die Familien ist es wichtig, dass sie, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, entlastet werden und Oma oder Opa wohl behütet werden.“

Die „Oase an der Burg“ wird bald mit Leben erfüllt sein. Für die ersten Tage haben sich elf Personen zum „Schnuppern“ angemeldet. Nachgefragt bei der Einrichtungsleiterin Christine Schottenloher, die auch die „Oase im Tangrintel“ leitet, betonte diese: „Es ist wichtig, dass die Familien wohnortnah eine Möglichkeit haben, in der Seniorenpflege entlastet zu werden. Auf der anderen Seite kommen die Senioren aus ihrer sozialen Isolation heraus und es entstehen beim Besuch in unserem Hause wieder neue Freundschaften.“

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Regensburg finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht