MyMz
Anzeige

WOLFSEGG

OGV Wolfsegg gründete eine Kindergruppe

Nun ist es amtlich, der Obst- und Gartenbauverein Wolfsegg hat eine eigene Kindergruppe.

Unter fachkundiger Anleitung wurden die „Samenbomben“ hergestellt. Foto: Jovita Ahrlich
Unter fachkundiger Anleitung wurden die „Samenbomben“ hergestellt. Foto: Jovita Ahrlich

WOLFSEGG.Viele Jahre war der Gedanke, eine Zwergerlgruppe zu gründen, im Verein präsent und wurde öfters besprochen. Den Gartlern war es ein großes Anliegen, die Themen Umwelt, Natur und Garten an die kommende Generation weiterzugeben. Allerdings braucht es immer Freiwillige, die die Verantwortung übernehmen und ihre Freizeit investieren. Nun erklärte sich Brigitte Stangl bereit, die Leitung zu übernehmen.

Bei der Gründung waren auch Ehrengäste vertreten. Landrätin und OGV-Kreisvorsitzende Tanja Schweiger freute sich über die neue Kindergruppe. Bürgermeister Wolfgang Pirzer überreichte eine finanzielle „Starthilfe“ und stellte den Gruppenraum vor. Stefanie Fleiner, Geschäftsführerin des OGV-Kreisverbands, überreichte dem Gartlernachwuchs einen Umweltkoffer und weitere Geschenke, die bei den Aktionen der Kindergruppe zum Einsatz kommen werden.

Während OGV-Vorsitzender Erhard Unger den Eltern für weitere Information zu Verfügung stand und erste Anmeldungen entgegennahm, wurden die Kinder zum Basteln eingeladen. Unter der Aufsicht von Gabi Bauer und Neize Brede entstanden unzählige Zauberstäbe aus Weidenruten mit einer magischen Kugel.

Die Leiterin der Kindergruppe Brigitte Stangl stellte mit einer weiteren Gruppe „Samenbomben“ her, die in den kommenden Monaten in und um Wolfsegg ihre blühende Wirkung zeigen sollen. Das nächste Treffen der Gruppe, aktuell sind elf Kinder mit dabei, findet am 1. Juni um 14 Uhr im Kellergeschoss der Raiffeisenbank statt. (lmn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht