MyMz
Anzeige

Verein

Erfolgreiches Jahr beim SVZ

Mit Engagement und finanzieller Unterstützung stellte der SVZ einiges auf die Beine. Der sportliche Erfolg blieb nicht aus.
Von Sabrina Beer

Zusammenhalt, Engagement und Ehrgeiz sind beim SV Zeitlarn ganz großgeschrieben. Foto: FuPa
Zusammenhalt, Engagement und Ehrgeiz sind beim SV Zeitlarn ganz großgeschrieben. Foto: FuPa

Zeitlarn.Zusammenhalt, Engagement und Ehrgeiz prägen den Sportverein Zeitlarn. So hat der SVZ auch im vergangenen Jahr wieder einige gelungene Veranstaltungen auf die Beine gestellt und viele sportliche Erfolge nach Hause gebracht. Bei der Jahreshauptversammlung des Sportvereins blickten die Mitglieder gemeinsam auf das vergangene Sportjahr zurück. „Schön, dass es so viele interessiert, was wir hier treiben“, begrüßte der Vorsitzende Florian Bucher die 45 Anwesenden. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder berichtete Bucher über die Tätigkeiten. Bei der letzten Jahresversammlung wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Die Folge war ein Generationswechsel und eine Umsetzung einer neuen Struktur. Durch die Verteilung der Aufgaben auf mehrere Schultern des jungen und engagierten Teams wurde der Fokus auf Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gelegt.

„Bisher arbeiten wir sowohl innerhalb der Vorstandschaft als auch mit den Abteilungen sehr gut zusammen“, bestätigt Bucher. Erstmalig veranstaltete der Hauptverein eine Sportlerparty unter dem Motto „SV Zack Goes 90s“. Mit 250 Besuchern war sie ein großer Erfolg. Die Einführung einer neuen Vereinssoftware zur Mitgliederverwaltung, eine zentrale Kontoführung und die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung sind nur ein Teil davon, was das Vorstandsteam schon umsetzen konnte. Mit einem neuen Internetauftritt und der regelmäßigen Präsenz in den sozialen Medien und im Mitteilungsblatt verbreitet die Vorstandschaft aktuelle Informationen und Termine. Die Förderung junger Talente liegt dem SV sehr am Herzen. So wird er künftig mit der Grundschule zusammenarbeiten und den Spielplatz am Sportgelände erneuern.

Erfolgreiches Sportjahr

Nach der Kassenrevision und der Entlastung der Vorstandschaft berichteten die Abteilungsleiter. Die Fußballabteilung ist als größte Abteilung gut aufgestellt. Alle Mannschaften von der G bis zur A-Jugend und zwei Herrenmannschaften sind im Spielbetrieb. Die Abteilung Tennis holte mit den Junioren 18 den Meistertitel. In die neue Saison starteten neun Mannschaften. Mit Vereinsmeisterschaft, Sommerfest, LK-Turnier und Kindertenniscamp ist auf der Tennisanlage einiges los. Die Tischtennisabteilung veranstaltete einen Aktionstag in der Grundschule und einen Schnupperkurs in der Ferienwoche. Die drei Jugendmannschaften und auch die Erwachsenen schlugen sich souverän im Spielbetrieb. Die Abteilung Gymnastik und Kurse berichtete über zahlreiche Teilnahme an den Sportstunden, wie zum Beispiel Stepp, Zumba und Yoga. Das Kinderturnen gilt als wichtige Abteilung, bei der die Kinder Haltung und Gleichgewicht erlernen und schon im frühen Alter Vereinszugehörigkeit spüren. Mit drei Mannschaften, der Teilnahme am Kreispokal und der Veranstaltung einer Gemeindemeisterschaft hat auch die Stockabteilung ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Zudem wurden die Skikurs-Wochenenden, die Tagesfahrt, die Skigymnastik, Nordic Walking und der Lauftreff der Skiabteilung im vergangenen Jahr wieder sehr gut angenommen.

Viele engagierte Helfer

Alle Abteilungen bedankten sich für die gute Zusammenarbeit und finanzielle Unterstützung beim Hauptverein. „Ihr macht wirklich eine super gute Arbeit“, hörte man vielfach. Auch Bürgermeister Franz Kröninger bedankte sich bei allen Ehrenamtlichen und beteuerte: „Man sieht einfach, dass das Geld beim Sportverein gut angelegt ist.“ Er versicherte auch weiterhin die finanzielle Förderung der Gemeinde. Der Dank des Vorstandsteams ging an alle ehrenamtlichen und freiwilligen Helfer. „Ohne euch würde das alles nicht funktionieren. Ich freue mich auf ein weiteres erfolgreiches und spannendes Sportjahr“, so Bucher.

Der Verein in Zahlen

Zahlen: Der SVZ hat aktuell 672 Mitglieder, davon sind 234 Kinder und Jugendliche, die in sieben Abteilungen trainieren. Mehr als 50 Trainer und Betreuer sind im Verein tätig.

Termine: Brauereibesichtigung im Herbst, Einweihungsturnier der Stockabteilung am 2. Juni und 50-jähriges Jubiläum der Abteilungen Tischtennis und Gymnastik am 16. November

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht