MyMz
Anzeige

Zeitlarn

Fischer-König mit einer dicken Brachse

Die Zeitlarner Fischer feierten das traditionelle Fischerfest am Festplatz.

Franz Laumbacher, Anton Müller, Fischerkönig Johann Hecht, Fischerkönig Jugend Fabian Schmid und Christian Schmid Foto: Weber
Franz Laumbacher, Anton Müller, Fischerkönig Johann Hecht, Fischerkönig Jugend Fabian Schmid und Christian Schmid Foto: Weber

Zeitlarn.Die Proklamation der Fischerkönige und Überreichung der Königsketten sowie der Ehrengaben fanden am Sonntagnachmittag statt.

Das Königsfischen wird traditionell am Zeitlarner Regenufer durchgeführt. Geangelt wurde dabei bereits zwei Wochen vorher auf Weißfische. Heuer war eine Steigerung des Fanggewichts gegenüber den letzten Jahren zu verzeichnen, insgesamt wurden fast 81 Kilogramm Fisch angelandet, die beim Fischerfest verzehrt wurden.

Von 21 Teilnehmern konnten 15 Fischer einen verwertbaren Fang erzielen. Den größten Fisch, eine Brachse mit 3055 Gramm, fing Johann Hecht und wurde damit neuer Fischerkönig. Auf den Plätzen folgten Christian Schmid und Anton Müller. Das höchste Fanggewicht erreichte Christian Schmid mit 27070 Gramm.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht