MyMz
Anzeige

Zeitlarn

Jugendliche helfen Senioren am Smartphone

Die KAB Zeitlarn und der Jugendtreff haben sich zu einer generationenverbindenden Zusammenarbeit etwas Neues ausgedacht.
Stephan Neu

Die Jugendlichen erklärten den Seniorinnen und Senioren das Smartphone. Foto: Stephan Neu
Die Jugendlichen erklärten den Seniorinnen und Senioren das Smartphone. Foto: Stephan Neu

Zeitlarn.Wo können beide Gruppen voneinander profitieren? In welchem Bereich sind die Jugendlichen die Experten? – natürlich im Umgang mit neuen Medien. Und warum sollten sie dieses Wissen nicht an Personen weitergeben, die nicht in der digitalen Welt groß geworden sind? Im Jugendtreff fand im Frühjahr bereits eine Smartphone-Schulung für Erwachsene aus Zeitlarn statt. Die Teilnehmer konnten mit einfachen Fragen kommen und die Besucher des Jugendtreffs haben diese beantwortet. Wie trage ich Geburtstage im Kalender ein? Wie nutze ich das Navi mit GPS? Was ist der Unterschied zwischen WLAN und mobilen Daten, usw. Einem älteren Herrn wurde sogar das ganze Handy neu eingerichtet. Die Jugendlichen haben sich bereiterklärt, außerhalb der Schulungen weiterzuhelfen. Reinhold Gebhard von der KAB und Jugendpfleger Florian Hirschauer freuten sich über die offene Atmosphäre und möchten weiter zusammenarbeiten. Die nächste Schulung findet am 5. Juli statt. Wer teilnehmen möchte, soll sich im Vorfeld bei Florian Hirschauer, (01 51) 14 91 67 11, oder Reinhold Gebhard, (0 94 02) 89 06, anmelden. (lsn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht