MyMz
Anzeige

Rettungsdienst

Inlineskater bricht sich die Rippen

Ein 29-Jähriger krachte in Donaustauf gegen ein Verkehrsschild. Seine Freundin wollte ihm helfen, verletzte sich aber ebenso.

Für die beiden Inlineskater endete der Ausflug im Krankenhaus. Symbolfoto: Thomas Eisenhuth/dpa
Für die beiden Inlineskater endete der Ausflug im Krankenhaus. Symbolfoto: Thomas Eisenhuth/dpa

Donaustauf.Am Dienstag, 18. Juni, kurz vor 19 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Mann mit seinen Inlineskates die Fahrradüberführung über die Staatsstraße 2125 in Richtung Regensburger Straße. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers kam er in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Hierbei erlitt er eine Serienrippenfraktur. Die 28-jährige Freundin, die auch mit ihren Inlineskates unterwegs war, kam ihrem Freund zu Hilfe. Sie rutschte bei der Hilfeleistung weg und verletzte sich dabei ebenfalls leicht am Handgelenk. Das Paar wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr Polizeiberichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht