MyMz
Anzeige

Ladendetektiv mit Spritze bedroht

Der Detektiv hatte einen Diebstahl in den Regensburg Arcaden bemerkt und verfolgte den Dieb. Letzterer zückte die Spritze.

Die Polizei Regensburg Süd hat einen Tatverdächtigen ermittelt. Foto: Friso Gentsch/dpa
Die Polizei Regensburg Süd hat einen Tatverdächtigen ermittelt. Foto: Friso Gentsch/dpa

Regensburg.Der Ladendetektiv eines Geschäftes in den Regensburg Arcarden bemerkte am Montag gegen 14 Uhr einen Mann, der Waren einsteckte und diese nicht bezahlte. Nachdem er den Kassenbereich bereits verlassen hatte, sprach er ihn laut Polizeibericht an.

Der Ladendieb versuchte zu fliehen, wurde jedoch vom Ladendetektiv eingeholt und in der Nähe des Posthofs gestellt. Nachdem der Ladendieb den Detektiv mit einer Spritze bedroht hatte, setzte er seine Flucht fort. Hierbei entledigte er sich eines Teils seiner Beute. Ein Tatverdächtiger konnte zwischenzeitlich ermittelt werden. Die Polizei Regensburg Süd leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Räuberischen Diebstahls gegen den 29-Jährigen ein.

Exhibitionismus

Mann entblößt sich vor Arztpraxis

Im Regensburger Westen hat ein Mann vor einer Frau, die zum Arzt wollte, sein Geschlechtsteil entblößt und daran manipuliert.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht