MyMz
Anzeige

Aktion

Der Lauf gegen die Schmerzen

Das RFZ-Rückenzentrum möchte die Teilnehmer des MZ-Landkreislaufes fit machen. Es gibt ein Training zu gewinnen.
Von Luise Selle

Das Team „Wir haben Rücken“ schlug sich beim MZ-Landkreislauf 2018 ganz hervorragend.  Foto: Tino Lex
Das Team „Wir haben Rücken“ schlug sich beim MZ-Landkreislauf 2018 ganz hervorragend. Foto: Tino Lex

Regensburg.Rückenschmerzen können den Alltag stark beeinflussen. Sie können zu ungünstigen Zeitpunkten kommen und führen zu einem Gefühl des Unwohlseins. Diese Schmerzen haben die verschiedensten Ursachen. Zum Beispiel kommen sie durch zu wenig Sport und Bewegung in Kombination mit der falschen Haltung, wie bei Oliver Ehrlich. Mit Hilfe einer Therapie, die er vergangenes Jahr bei einer Aktion der Mittelbayerischen gewonnen hat, ist sein Rücken inzwischen schmerzfrei.

Auch dieses Jahr will die Mittelbayerische in Zusammenarbeit mit dem RFZ interessierte Läufer von ihren Schmerzen befreien. Dabei wird zusammen mit dem RFZ-Rückenzentrum im Gewerbepark das Projekt „Wir haben Rücken“ angeboten. Hierbei können auch laufunerfahrene Teilnehmer, eine Rückentherapie im Wert von 1500 Euro gewinnen.

Umfangreiches Betreuungspaket

Im RFZ-Rückenzentrum werden die Patienten therapiert und gezielt auf den MZ-Landkreislauf vorbereitet. Damit die Patienten nach der Rückentherapie idealerweise wieder schmerzfrei sind, verwenden hier Sportmediziner, Sportwissenschaftler und Physiotherapeuten eine individuelle Trainingstherapie.

Das Laufteam wird dann „Wir haben Rücken“ heißen. Ein solches Team gibt es schon zum zehnten Mal. Oliver Ehrlich gehört zu diesem besonderen Team. Mit Hilfe der Therapie ist sein Rücken nun schmerzfrei. Rückenschmerzen hatte er damals schon eine ganze Weile, mal mehr, mal weniger. In der Therapie wurden seine Muskeln genau an den Stellen gestärkt, wo die Schwachstellen waren. In einem Betreuungspaket, wie auch Ehrlich eines gewonnen hatte, sind Diagnostik, Analyse, das Lauf- und Rückentraining sowie der Startplatz beim MZ-Landkreislauf enthalten. Im Juni beginnt die Trainingstherapie erst einmal mit den umfangreichen Untersuchungen.

Freizeit

Auf Zickzack-Kurs durch den Landkreis

Der 10. Landkreislauf der Mittelbayerischen führt auf zehn Etappen von Aufhausen nach Wiesent. Start ist am 14. September.

Auf Grundlage der Ergebnisse dieser Analysen wird dann vom Team des RFZ-Rückenzentrums ein individuelles Therapieprogramm für den Rücken und die Wirbelsäule zusammengestellt. Im Gewerbepark wird danach zweimal die Woche gemeinsam trainiert. Beim „Wir haben Rücken“-Training 2018 ist auch eine ganz besondere Gruppendynamik entstanden. „Das ist eine ganz, ganz tolle Truppe“, sagt Ehrlich. Seine Gruppe habe sich auch nach dem Lauf noch getroffen. Ein Teil dieser Laufgruppe werde auch dieses Jahr wieder ein Team bilden, das beim MZ-Landkreislauf mitmacht.

Jetzt anmelden für den 10. Mittelbayerische Landkr

Die Strecke ist insgesamt 74,3 Kilometer lang und in zehn Etappen aufgegliedert. Diese Teilstrecken haben alle eine unterschiedliche Weglänge und Schwierigkeitsgrade. Der Startschuss für den Staffellauf 2019 fällt am 14. September um 9 Uhr in Aufhausen. Der Zielschluss und die große Siegerehrung werden um 19 Uhr in Wisent sein. Neben Aufhausen und Wiesent sind die weiteren Etappenorte Hagelstadt, Köfering, Moosham, Mintraching, Neutraubling, Sarching, Illkofen, Eltheim und Kiefenholz.

Riesenspaß bereitet

Auch Oliver Ehrlich will irgendwann wieder eine der Etappen des MZ-Landkreislaufes absolvieren, denn es hat ihm Riesenspaß bereitet. Mit der Therapie hat sich in seinem Leben manches geändert. Er macht nun die empfohlenen Übungen zuhause und geht auch mal ins Rückenzentrum, wenn die Probleme wieder kommen. Derzeit macht er Nordic Walking und Power Walking für die Knie. Ehrlich hat das Betreuungspaket gut gefallen, denn er würde jederzeit an der Aktion „Wir haben Rücken“ wieder teilnehmen.

So können Sie sich bewerben

  • Anmeldung:

    Ab sofort kann man sich für die Aktion „Wir haben Rücken“ bewerben. Die Mittelbayerische Zeitung und das Regensburger RFZ-Rückenzentrum (Gewerbepark D 50) verlosen für acht Landkreislauf-Teilnehmer Trainingstherapien im Wert von 1500 Euro. Einsendeschluss ist der 17. Mai. Jeder, der teilnehmen will, sollte in der Bewerbung neben Name, Adresse, Alter und Geschlecht auch seine Rückenprobleme und seine bisherige Lauferfahrung schildern. Auch Lauf-Unerfahrene können sich für die Trainingstherapie im RFZ-Rückenzentrum bewerben.

  • Kontakt:

    Die Bewerbungen sind unter dem Stichwort „Wir haben Rücken“ per E-Mail an Sandra Feil zu schicken. E-Mailadresse: sandra.feil@mittelbayerische.de . Die Daten werden vertraulich behandelt.

Wer auch Rückenprobleme hat und heuer an der Aktion der Mittelbayerischen und des RFZ-Rückenzentrums teilnehmen möchte, kann sich noch bis zum 17. Mai bewerben.

Alle Informationen rund um den Mittelbayerische Landkreislauf 2019 finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht