MyMz
Anzeige

„Narradonia“ bietet Prinzenpaare auf

Die Anhänger der fünften Jahreszeit haben wieder das Sagen. In Wörth gibt es jetzt wieder ein Kinderprinzenpaar.

Wörth.Es war einiges an Überzeugungsarbeit notwendig, bis sich Martin Wild bereit erklärte, die Wörther Narradonia als Faschingsprinz durch die fünfte Jahreszeit zu führen. „Anfangs wollte er nicht so recht, doch dann hat er sich entschlossen, doch mitzumachen“, erzählt seine Frau, Prinzessin Victoria I. Sie ist seit 20 Jahren als Gardetänzerin aktiv und kennt alle Stationen des Faschingstreibens in- und auswendig. Als Heinz Maier anfragte, ob die beiden der Narradonia die Ehre erweisen, musste sie nicht lange überlegen. Seit Wochen üben Martin I. und Victoria I. den klassischen Walzer und eine fetzige Zulage, mit der sie den Narren einheizen wollen. Gerade rechtzeitig zum 30. Vereinsjubiläum ist es Heinz Maier wieder gelungen, ein Kinderprinzenpaar für die Saison zu gewinnen. Joseph I. und Anna I. sind das kleine Paar im Hofstaat. Beide kommen aus dem kleinen Ort Triftlfing, in der Nähe von Aufhausen. Foto: lid

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht