MyMz
Anzeige

Obst-und Gartenbauverein ehrt treue Mitglieder

Das Motto „Gartenfreunde im Auftrag für Natur und Artenschutz“ prägte die Frühjahrsversammlung des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Sinzing in der Sportgaststätte im Pfarrheim, die noch vor den Ausgangsbeschränkungen stattfand.
Gertraud Pilz

Mitglieder des OGV wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Foto: Pilz
Mitglieder des OGV wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Foto: Pilz

Sinzing.„Insgesamt engagieren sich 248 Mitglieder für die ‚grüne Idee‘ auf Vereinsebene“, sagte Vorsitzender Georg Werner. Erfreulich sei auch, dass der Verein viele Familienmitgliedschaften verzeichnen könne und damit einen wertvollen Beitrag für die positive Wahrnehmung von Garten und Natur auch für und durch die Kinder leiste.

Ein toller und beliebter Programmpunkt war die Ferienaktion für Kinder mit dem Bau von Insektenhotels, die Bernd Göbel betreute. Auch der Schulgarten wurde aktiv betrieben und aufgewertet. Hier sollen Intensivierungsmaßnahmen folgen. Brauchtumsakzente setzte man mit der „Krautaktion“, bei der Weiß- und Blaukraut zu „sauren Genüssen“ verarbeitet und beim Herbstmarkt kredenzt wurden.

Höhepunkt war die Jahresabschlussfeier des Kreisverbands mit Ehrung der Kreissieger, bei der drei örtliche Vereinsmitglieder (Anette Droste, Eberhard Lauber und Barbara Wiesmüller) Auszeichnungen erhielten. Zweiter Bürgermeister Josef Espach dankte den Mitgliedern für ihr Engagement im Sinne von Natur und Garten, das viel Lebensqualität schaffe und angesichts der breiten Forderung nach Artenschutz und Artenvielfalt seit Jahrzehnten Beachtenswertes leiste.

In der Versammlung standen auch Ehrungen langjähriger Mitglieder an. Für 60 Jahre wurden Gertraud Apel, Georg Hackermeier und Gerhard Roth ausgezeichnet. Für 50 Jahre Annemarie Dirmeier, Albert Poschenrieder und Hans Schuderer; Für 40 Jahre Hanna Runge, Erich Stemmer, Werner Hartmann; Für 25 Jahre Josef Krapf, Leentje Neubauer, Dr. Rudolf Schildhauer, Eberhard Vent, Thomas Pohl, Josef Espach, Einhard Gierl, Dr. Frank Knefeli und Anna Maußhammer. (lpe)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht